merken
PLUS Pirna

Pirna: Mit einem Klick zum Arzttermin

Das Klinikum Pirna startet jetzt ein digitales Patientenportal. Auf diese Weise lassen sich online Diagnosen einsehen und Termine buchen - vom Sofa aus.

Neues Patientenportal des Pirnaer Klinikums: Bequem übers Tablet persönliche Behandlungsunterlagen einsehen.
Neues Patientenportal des Pirnaer Klinikums: Bequem übers Tablet persönliche Behandlungsunterlagen einsehen. © Helios Klinikum Pirna

Das Klinikum Pirna auf dem Sonnenstein schaltet ab 28. Juni ein neues Patientenportal frei. Dieses digitale Format ist ein kostenloses Zusatzangebot für alle Patienten des Krankenhauses.

Über die Online-Plattform kann nach Aussage des Klinikums jeder seine persönlichen Gesundheitsdaten digital und bequem von zu Hause aus verwalten und findet dort wichtige Informationen zu seiner Behandlung.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Aktuell können in dem Portal persönliche Diagnosen, Therapien sowie Dokumente eingesehen und Termine gebucht werden.

Zugang ist doppelt sicher

Diese Plattform dient als digitaler Begleiter vor, während und nach dem Aufenthalt im Pirnaer Krankenhaus. Behandelte können per Computer, Tablet oder Smartphone auf das Portal zugreifen.

Da über das Portal auch sensible Daten wie Arztbriefe zur Verfügung gestellt werden, ist eine doppelte Sicherheitsschranke eingebaut: eine Zwei-Faktor-Authentifizierung über die Helios Safe App.

Wer auf den gesicherten Bereich im Patientenportal zugreift, wird aufgefordert, die Helios Safe App zu öffnen und das dort angezeigte Symbol anzuklicken. Auf diese Weise bleiben die Gesundheitsdaten auch dann vor Zugriffen Unbefugter geschützt, wenn die Login-Daten verloren gehen sollten. Die App lässt sich sowohl aus dem App-Store als auch aus dem Play-Store auf das jeweilige Gerät herunterladen.

Verständliche Texte statt Fachsprache

Wer sich für den digitalen Service entscheidet und über einen persönlichen Code registriert, kann über den gesicherten Zugang online jederzeit auf seine individuellen Behandlungsinformationen zugreifen, die während des Aufenthalts oder der Behandlung erstellt werden.

Diagnosen und andere Schritte werden während der jeweiligen Behandlung dokumentiert und den Portal-Nutzern dann zur Verfügung gestellt. Dabei müssen die Leser nicht allzu viel medizinische Fachsprache fürchten: Die Patienten erhalten eine patientenfreundliche Übersetzung mit leicht verständlichen Texten, die erläutern, was sich hinter den Diagnosen und eingeleiteten Behandlungen verbirgt.

Termine für ambulante Sprechstunden

Ebenso ermöglicht das Portal, nach einer vollstationären Behandlung auf die eigenen persönlichen medizinischen Behandlungsunterlagen zuzugreifen. Aktuell kann online der Arztbrief abgerufen werden.

Darüber hinaus lassen sich über die Plattform online Arzttermine buchen. Diese Terminbuchung ist zunächst nur für ausgewählte ambulante Sprechstunden freigeschaltet, weitere sollen aber folgen.

Mehr zum Thema Pirna