Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sebnitz
Merken

Wo Patientinnen die passende Klinik finden

Der Asklepios-Konzern schließt die Gynäkologie in der Sächsische Schweiz Klinik in Sebnitz. Im weiteren Umland gibt es einige Angebote.

Von Anja Weber
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Asklepios-Konzern macht die Gynäkologie in Sebnitz dicht.
Der Asklepios-Konzern macht die Gynäkologie in Sebnitz dicht. © Steffen Unger

Zumindest soviel steht für die Patientinnen aus Sebnitz und Umgebung fest: Schnell und unkompliziert vor Ort untersucht und auch operiert zu werden - das wird mit der Schließung der Gynäkologie in der Klinik in der Stadt nicht mehr möglich sein. Die Patientinnen werden sich deshalb neue Kliniken im weiteren Umland suchen müssen. Angebote finden sie unter anderem im Oberlausitzklinikum in Bautzen, im Klinikum Oberlausitzer Bergland in Ebersbach sowie im Helios Klinikum in Pirna, dem Diakonissenkrankenhaus Dresden und in der Uniklinik, ebenfalls in Dresden.

Ihre Angebote werden geladen...