Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Leben und Stil
Merken

"Protonen haben meinen Nasennebenhöhlen-Krebs besiegt"

Alles begann mit einem leichten Schnupfen. Dann wurde bei René Johne aus Pirna ein bösartiger Tumor in der Nasennebenhöhle entdeckt. Eine in Sachsen einzigartige Form der Strahlentherapie konnte ihn retten.

Von Stephanie Wesely
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
René Johne ist nach 33 Bestrahlungen wieder zu Hause in Pirna.
René Johne ist nach 33 Bestrahlungen wieder zu Hause in Pirna. © Ronald Bonß

Die Haut im Gesicht und am Hals von René Johne ist noch gerötet. Das kommt jedoch nicht von der Sonne, die er gern an seinem Lieblingsplatz im Garten genießt. Der 41-Jährige aus Pirna hat 33 Bestrahlungen hinter sich – mit Protonen. Das ist eine hochmoderne und vergleichsweise selten praktizierte Krebstherapie.

Ihre Angebote werden geladen...