SZ + Leben und Stil
Merken

Wann übernimmt die Krankenkasse das Patienten-Taxi?

Der Fall von Klaus Püschel aus Radeberg zeigt, wie eng die Regeln sind und dass Fehler unterlaufen können. Doch wir konnten ihm helfen.

Von Kornelia Noack
 5 Min.
Teilen
Folgen
Wer in seiner Mobilität sehr eingeschränkt ist, benötigt einen Transport. Doch die Kasse zahlt nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Wer in seiner Mobilität sehr eingeschränkt ist, benötigt einen Transport. Doch die Kasse zahlt nur unter bestimmten Voraussetzungen. © Jan Woitas/dpa

Viele Wochen lang quälten Klaus Püschel stechende Schmerzen in den Beinen. Beim Treppensteigen waren die Beschwerden besonders schlimm. Vergangenes Frühjahr stellte seine Hausärztin dann fest, dass eine Verengung der Arterien die Durchblutung in den Beinen einschränkt. Nur eine Operation versprach dem 67-Jährigen aus Radeberg Linderung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!