merken

Gewerbegebiet Ost wächst

Gleich vier Firmen verfolgen Erweiterungspläne, alle bauen neue Hallen oder erweitern die bestehenden.

© Symbolbild/dpa

Meißen. Im Gewerbegebiet Meißen Ost erweitert die Stahl- und Maschinenbau Graf GmbH bis Ende des Jahres ihr Werk II in der Ziegelstraße 14 nach Westen hin um eine große Halle, teilt die Stadtverwaltung im aktuellen Amtsblatt mit. Dort soll künftig eine Trägerbiege-Maschine Platz finden, die bis zu 1000 mm starke Stahlträger hydraulisch umformen kann. Ab 2020 wird auf der anderen Seite des Stammgebäudes eine weitere Halle entstehen, wo die Stahlelemente direkt vor Ort mit einem Korrosionsschutz versehen werden können.

Gegenüber, in der Zaschendorfer Straße, entsteht derzeit eine Verkaufs- und Lagerhalle des Farb- und Lackproduzenten Reesa Farben mit angrenzendem Verwaltungsgebäude (SZ berichtete). Das Unternehmen der Bremer Firma Suding & Soeken stellt vor allem Spezialprodukte für Handwerk und Industrie her.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Neues gibt es auch bei der Firma TKC. Die Spezialisten für technische Keramik wollen in den nächsten Jahren rund zwei Millionen Euro in die Halle an der Zaschendorfer Straße investiert haben. Auch die Tischlerei Schlimpert wird ihre Produktionshalle um einen Anbau ergänzen. (SZ).