merken

Döbeln

Gewerbeverein sucht neue Wege

Eine Branche fehlt unter den Mitgliedern komplett. Aber nicht nur in dieser Beziehung werden Veränderungen angestrebt.

Gewerbe- und Verkehrsverein Leisnig hat bislang keine Mitglieder aus der Gastronomie. Das soll sich ändern. ©  dpa

Leisnig. Der Gewerbe- und Verkehrsverein Leisnig hat 22 Mitglieder. Allerdings keins aus der Gastronomie. Weshalb schafft es der Verein nicht, die Inhaber für eine Mitarbeit zu begeistern?

Diese Frage konnten die Frauen und Männer, die zur Jahreshauptversammlung gekommen waren, nicht beantworten. Aber sie waren sich einig, dass sie weitere Mitglieder gewinnen müssen.

Anzeige
Ein Wintermärchen in Lappland 

Meissen Tourist macht´s möglich und organisiert eine Reise in die Heimat des Weihnachtsmanns und ins Land der Rentiere. 

Insgesamt sei der Verein auf einem guten Weg, resümierte dessen Vorsitzender Sven Wolf. Unstimmigkeiten, die es beim gemeinsamen Bockbierfest und Sommerkino gab, konnten ausgeräumt werden. In dem Moment, wenn die Vorführung des Films begonnen habe, sei der Umsatz der Händler an den Buden stark gesunken, konkretisiert Mathias Voigtländer. Deshalb seien beide Veranstaltungen in diesem Jahr wieder getrennt worden und dadurch besser gelaufen.

Das soll in den kommenden beiden Jahren so bleiben und dann neu entschieden werden. „Wir brauchen für das Sommerkino aber mehr Unterstützer, das heißt Sponsoren“, so Voigtländer. Denn er befürchtet: „Sonst können wir die Veranstaltung nicht mehr halten.“ Die Kosten steigen von Jahr zu Jahr. Positiv vermerkten die Vereinsmitglieder, dass beide Veranstaltungen, aber auch der Weihnachtsmarkt und das Weinfest entspannt und ohne besondere Vorkommnisse verlaufen sind.

Nach einer Alternative will der Verein dagegen für den internen Frühjahrsausflug suchen. Den gab es 2019 zum ersten Mal anstelle einer Weihnachtsfeier. Allerdings waren auch dort die Kosten zu hoch. Die könnte sich der Gewerbeverein mit den Polditzer Heimatfreunden teilen, wenn beide einen gemeinsamen Ausflug unternehmen würden, schlug Jörg Heinzmann vor. Die anderen Mitglieder fanden dies überlegenswert.

Mathias Voigtländer könnte sich auch eine Zusammenarbeit mit den Gewerbevereinen der Nachbarstädte vorstellen und von deren Aktionen lernen. „Die Waldheimer Weihnachtswette kommt seit Jahren gut an“, meint er. Auch gemeinsame thematische Veranstaltungen, die für die Harthaer, Waldheimer und Leisniger Gewerbetreibenden gleichermaßen interessant seien, wären eine Möglichkeit der Zusammenarbeit. Zwei Themen waren schnell gefunden: die Arbeitszeiterfassung sowie GoBD- und GDPdU-konforme Registrierkassen.

Die anschließende Wahl des neuen Vorstandes erfolgte einstimmig. Dabei sind die alten auch die neuen Ansprechpartner für die Vereinsmitglieder und solche, die es werden wollen: Sven Wolf als Vorsitzender, Mike Isendahl als Stellvertreter und Ronny Naumann als Schatzmeister.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special