merken

Dresden

Gin-Gin auf Gabis Ladys-Night

Zum 20. Mal bringt die Künstleragentin Gabriele Kaul erfolgreiche Frauen zusammen – mit Cocktails, Plauderei und Aha-Effekten fürs eigene Leben. 

Gabriele Kaul ist als Agentin auf Jazz und Blues spezialisiert – und auf Frauenpower. Regelmäßig lädt sie zu geselligen Runden ein, hier ins Suitess Hotel.
Gabriele Kaul ist als Agentin auf Jazz und Blues spezialisiert – und auf Frauenpower. Regelmäßig lädt sie zu geselligen Runden ein, hier ins Suitess Hotel. © PR

Männer treffen sich in Aufsichtsräten, Vorständen, Parteigruppen, Vereinen, Clubs und Saunen. Und Frauen? „Sie haben viel seltener die Gelegenheit, sich zu vernetzen, oder sie nutzen ihre Möglichkeiten zu wenig“, sagt Gabriele Kaul. 

Die Künstleragentin ist seit vielen Jahren selbstständig und behauptet sich in einer Welt, in der überwiegend Männer die Strippen ziehen. Damit macht sie gute Erfahrungen. „Es hat ja viel für sich, in dieser Branche eine Rarität zu sein.“ Manch Veranstalter arbeite grundsätzlich gern mit Frauen zusammen, andere hat Gabi, wie Freunde sie nennen, von sich überzeugt – mit ihrem fröhlichen Gemüt und all dem Können, das sie sich all die Jahre im Kulturmanagement angeeignet hat. Beides teilt Gabriele Kaul gern mit anderen Frauen: Power und Party. Und als sie für eine ihrer Ideen ein passendes Ambiente suchte, fand sie es im Hotel Suitess vis a vis der Frauenkirche. Dort stießen vor sechs Jahren zum ersten Mal rund 60 Damen, alles Unternehmerinnen und leitende Angestellte, aber auch Einzelkämpferinnen aus der Kreativwirtschaft, zusammen an. Weil das Fünf-Sterne-Haus zu der Zeit eine explizite Gin-Bar eröffnet hatte, tun sie das selbstverständlich mit Gin. Dabei ist es geblieben, bis zum heutigen Tag. Am Donnerstag richtet Gabriele Kaul ihre „Ladys Gin Night“ schon zum 20. Mal aus und bietet Frauen eine Plattform, um sich in gemütlicher, geselliger, (aus)gelassener Runde zu begegnen. „Ich wollte einen Treff für richtige Macher-Mädels, ganz egal, womit sie ihr Geld verdienen und wie viel“, sagt Gabi. So sind unter ihren Gästen Bauunternehmerinnen, Ärztinnen, Designerinnen, Personal-Trainerinnen, Immobilienmaklerinnen, Ernährungsberaterinnen, Anwältinnen, Kunstmalerinnen, Visagistinnen und Frauen aus vielen Branchen mehr.

Anzeige
Vier spannende Berufe warten auf Dich
Vier spannende Berufe warten auf Dich

Du möchtest im Labor tüfteln, magst Präzision und Nachhaltigkeit? Dann bewirb dich noch bis 5. Juni für eine Ausbildung im Fraunhofer-Institut FEP!

„Das macht es so interessant“, sagt Gabriele Kaul, „all die verschiedenen Bereiche, in denen sich die Ladys auskennen und über die sie einiges zu sagen haben.“ Denn zu einer Ladys Gin Nacht gehören nicht nur das Menü und der Aha-Effekt immer neuer Gin-Cocktails. „Ich gebe zu jedem Treffen einigen Frauen die Gelegenheit, sich mit einem kleinen Vortrag zu präsentieren.“ Wie auf einer Mini-Messe stellen Künstlerinnen, Fitnesstrainerinnen, Modemacherinnen oder Fremdenführerinnen ihre Arbeit vor. Soll die Gastgeberin einen solchen Abend beschreiben, fallen ihr dazu Worte wie Synergien, Freundschaften, Spaß, Arbeitreff und Leichtigkeit ein. „Mein Ziel ist ein Verwöhnabend, den sich die Frauen leisten und der ihnen vielleicht sogar beruflich noch etwas nützt.“ Dass ein solches Stelldichein eine andere Dynamik bekäme, wenn es mit Ehepartnern stattfände, davon ist sie überzeugt. „Die Herren sind auch willkommen, aber in der Gin-Bar im Erdgeschoss des Hotels.“

Bis zu 80 Ladys waren schon zu Gast. Anfangs hatte Gabriele Kaul ihre eigenen Freundinnen und Geschäftspartnerinnen dazu eingeladen. Die wiederum brachten ihre Freundinnen mit. Dass die Runde am Ende passt, darum musste sich Gabi nie sorgen: „Meine Freundinnen haben nur tolle Freundinnen, das ist doch ganz einfach.“ Nicht aus dem Ärmel geschüttelt ist die Organisation des Ganzen, doch Gabriele Kaul plant in ihrem Job große Veranstaltungen und übernimmt Moderationen. So stimmt auch hier die Logistik. Darauf: Chin chin!

Mehr zum Thema Dresden