merken

Bautzen

Glätte überrascht Autofahrer

Mit glatten Straßen hatten einige Verkehrsteilnehmer am Sonnabend nicht gerechnet. Es kam zu mehreren Unfällen innerhalb von zwei Stunden.

Die Polizei musste zu mehreren Unfällen ausrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste zu mehreren Unfällen ausrücken. (Symbolbild) © dpa

Bautzen. Am Sonnabendmmorgen kam es zwischen 6 und 8 Uhr aufgrund von Glätte und überfrierender Nässe zu Problemen auf einigen Straßen im Landkreis Bautzen. Glücklicherweise war am ersten Ferienwochenende ein geringes Verkehrsaufkommen zu verzeichnen. Ein 51-jähriger Fahrer eines Chevrolets war auf der B 96 am Wurbis unterwegs. Er verlor die Kontrolle auf der glatten Fahrbahn und kam nach rechts von der Straße ab. Glücklicherweise verletzte sich niemand, das Auto war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beziffert sich auf etwa 3.000 Euro.

Zwischen Bautzen und Weißenberg war der Fahrer eines Fiat Punto unterwegs. Am Kreisverkehr Baschütz verunglückte auch dieses Fahrzeug. Der Schaden beträgt auch hier einige Tausend Euro.

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Ein 35-jähriger Fahrer eines Toyotas war auf der Straße zwischen Neukirch und Bautzen unterwegs. Kurz vor Weißnaußlitz kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann verletzte sich leicht. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

In Passat eingebrochen

Bloaschütz. Gewaltsam drangen unbekannte Täter in einen VW Passat ein, der auf dem Pendlerparkplatz in Bloaschütz stand. Die Diebe stahlen persönliche Sachen, Bargeld und Bekleidungsgegenstände. Der Stehlschaden hat einen Wert von rund 1.400 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Kia stößt mit Reisebus zusammen

Pulsnitz. Am Sonnabendmittag kam es auf der A 4 zu einem Verkehrsunfall. Eine 68-jährige Fahrerin eines Kia beabsichtigte gegen 12.50 Uhr, in Pulsnitz auf die Autobahn in Richtung Görlitz aufzufahren. Vermutlich überzeugte sie sich ungenügend vom fließenden Verkehr und es kam zum Zusammenstoß mit einem vollbesetzten Reisebus. Glücklicherweise blieben alle unverletzt, aber es entstand Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

Werkzeuge aus Gartenanlage gestohlen

Bautzen.  Die Eigentümer eines Gartens in einer Bautzener Gartenanlage An der Hummel stellten am Freitag fest, dass Diebe im Verlauf der ersten Februarwoche in die Laube sowie in zwei Schuppen und eine Garage eingebrochen waren. Sie stahlen Werkzeuge und Sanitärmaterial im Gesamtwert von etwa 900 Euro. 

Diebe gestört

Crostau. Eine Dieb machte sich am Freitag gegen 19.40 Uhr an den Fallrohren eines Gebäudes an der Kirschauer Straße in Crostau zu schaffen. Dabei verursachte dieser jedoch derart Geräusche, dass ein Zeuge auf den Diebstahlversuch aufmerksam wurde. Die Person flüchtete hierauf unerkannt und ließ neben dem möglichen Diebesgut auch Tatwerkzeuge zurück. Es entstand Sachschaden am Gebäude. Die Polizei sicherte am Tatort Spuren.

Autofahrer betrunken unterwegs

Großröhrsdorf/Radeberg. Gleich mehrere Fahrer, die trotz Alkoholgenusses mit dem Auto unterwegs waren, schnappte die Polizei am Freitag und am Sonnabend. Ein Bürgerhinweis wegen unsicherer Fahrweise führte am Sonnabend gegen 23.30 Uhr in Großröhrsdorf in der Bandweberstraße zur Kontrolle eines VW-Transporters. Bei der Kontrolle des 38-jährigen Fahrers nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Test brachte ein Ergebnis von  1,9 Promille. Die Polizisten begleiteten den Mann zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher.

Eine Streife der Polizei kontrollierte am Sonnabendnachmittag gegen 16 Uhr einen 49-jährigen Fahrer eines Mitsubishis auf der Heinestraße in Radeberg. Alkoholgeruch führte zu einem Test, der das Ergebnis von 0,62 Promille ergab.

Am Freitagvormittag kontrollierte die Polizei auf der Dresdener Straße in Radeberg. Dabei ergab ein  Atemalkoholtest bei einem  68-jährigen Fahrer eines  Smart einen Wert von  0,6 Promille. 

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.