merken

Bautzen

Glätte und Käfer sorgen für Straßensperrungen

Derzeit ist die Strecke über den Mönchswalder Berg dicht. Aber nicht mehr lange. Doch es gibt neue Verkehrseinschränkungen.

Sperrschilder stehen derzeit am Ortsausgang von Obergurig in Richtung Wilthen. Die Straße über den Mönchswalder Berg ist gesperrt.
Sperrschilder stehen derzeit am Ortsausgang von Obergurig in Richtung Wilthen. Die Straße über den Mönchswalder Berg ist gesperrt. © SZ/Uwe Soeder

Wilthen/Obergurig. Die Straße zwischen Wilthen und Obergurig über den Mönchswalder Berg ist seit vergangenem Sonnabend gesperrt. Das betrifft den Abschnitt zwischen der Gaststätte Jägerhaus und dem Wanderparkplatz am Fuße des Berges auf Oberguriger Seite. Weil auf dieser Strecke kein Winterdienst erfolgt, gilt dort jedes Jahr in der kalten Jahreszeit ein Fahrverbot. Dafür gibt es aber keinen festgelegten Zeitraum. Die Verkehrseinschränkungen erfolgen nach Bedarf.

Anlass für die aktuelle Sperrung war laut Landkreissprecherin Frances Lein die für die vergangenen Tage angekündigte winterliche Witterung. „Am Freitag dieser Woche wird die Strecke voraussichtlich wieder freigegeben“, kündigt die Mitarbeiterin des Landratsamtes an. Laut Wettervorhersage steigen die Temperaturen wieder in den Plusbereich.

Anzeige
Wir sind Meister. Wir können das. 

33 Frauen und 242 Männer sind unter den frisch gebackenen Meisterabsolventen der Handwerkskammer Dresden und damit Aushängeschild der „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

Wer in der Gegend unterwegs ist, muss sich jedoch auf eine andere Sperrung einstellen. Wie die Stadtverwaltung Wilthen informiert, bleibt die Straße zwischen Irgersdorf und Arnsdorf ab sofort an den Wochenenden in beide Richtungen vollständig dicht. Die Sperrung gilt jeweils von Freitag gegen 16.30 Uhr bis Montag gegen 5.30 Uhr. Grund dafür sind Waldarbeiten.

Auf dem Höhenzug östlich des Pichos gibt es massive Borkenkäferschäden. Deshalb werden jetzt sehr viele Bäume gefällt. Eine Zwischenlagerung des Holzes erfolgt auf Plätzen beidseits der Straße zwischen Irgersdorf und Arnsdorf. Die Verkehrseinschränkungen in diesem Bereich dauern laut derzeitiger Planung bis Ende Januar kommenden Jahres.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.