Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Glashütte: Bauunternehmer tritt in die zweite Reihe

Andreas Zimmermann hat das Osterzgebirge mitgeprägt. Nun zieht er sich aus dem operativen Geschäft seines Unternehmens zurück.

Von Maik Brückner
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Andreas Zimmermann zieht sich aus dem operativen Geschäft seiner Firma zurück. Er hofft, dass sein jüngster Sohn hier bald einsteigt.
Andreas Zimmermann zieht sich aus dem operativen Geschäft seiner Firma zurück. Er hofft, dass sein jüngster Sohn hier bald einsteigt. © Egbert Kamprath

Die Sonne lacht und Andreas Zimmermann tut es auch. Er kommt gerade vom Notar. Dort hat er seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft seiner Firma, dem Bauunternehmen Andreas Zimmermann, erklärt. Fortan ist er kein Geschäftsführer mehr. Mit 70, sagt er gut gelaunt, kann man das. Nun kann er etwas ruhiger treten.

Ihre Angebote werden geladen...