merken
PLUS Dippoldiswalde

Glashütte: Die SZ lädt am 8. September zum Wahlforum

Sven Gleißberg (parteilos) und Tilo Bretschneider (AfD) stellen sich den Fragen von SZ und den Wählern.

Sven Gleißberg (links) und Tilo Bretschneider wollen Bürgermeister in Glashütte werden und treffen bei einem Wahlforum aufeinander.
Sven Gleißberg (links) und Tilo Bretschneider wollen Bürgermeister in Glashütte werden und treffen bei einem Wahlforum aufeinander. © privat

Nach dem Ausstieg von Steffen Barthel aus dem Wahlkampf um das Bürgermeisteramt in Glashütte gibt es noch zwei Kandidaten: Sven Gleißberg und Tilo Bretschneider. Beide stellen sich in einem Wahlforum den Fragen von Domokos Szabó, Regionalleiter der Sächsischen Zeitung im Landkreis, und den Fragen der Wähler.

Die Veranstaltung findet am 8. September im Großen Saal des Erbgerichts Reinhardtsgrimma statt und wird um 18.30 Uhr beginnen. Um als Gast teilzunehmen, ist es mit Blick auf das begrenzte Platzangebot erforderlich, sich vorab anzumelden. Wer das telefonisch macht, bekommt sofort Bescheid. Wer sich per Mail anmeldet, erhält zeitnah eine Antwort. Die Teilnahme ist kostenlos, Gäste müssen aber das vor Ort ausliegende Hygienekonzept beachten. Mit der Anmeldung erklären sie sich damit einverstanden.

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Die Bürgermeisterwahl in Glashütte findet parallel zur Bundestagswahl am 26. September statt. Dort wird ein Nachfolger für Markus Dreßler (CDU) gesucht, der Anfang Juli als Beigeordneter ins Pirnaer Rathaus gewechselt ist.

Um die Nachfolge bewirbt sich Sven Gleißberg (37). Der Schlottwitzer ist parteilos und tritt mit Unterstützung der CDU an. Bisher ist er ehrenamtlich als Ortschaftsrat in Schlottwitz und in mehreren Vereinen tätig. Gegenwärtig arbeitet er als Personalratsvorstand und Verwaltungsratsmitglied in der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Der andere Anwärter ist Tilo Bretschneider. Der 55-Jährige tritt für die AfD an. Bisher ist er ehrenamtlich als Stadt- und Ortschaftsrat tätig. Der KfZ-Meister wohnt in Glashütte und führt hier eine freie KfZ-Werkstatt.

Bis vor einer Woche gehörte auch Steffen Barthel (55) zum Kandidatenkreis. Der Stadtrat der Freien Wähler Johnsbach hat am 27. August bekannt gegeben, dass er aus gesundheitlichen Gründen den Wahlkampf einstellt und das Amt nicht mehr anstrebt.

Wahlforum der Sächsischen Zeitung am 8. September, 18.30 Uhr, im Großen Saal des Erbgerichts Reinhardtsgrimma, Anmeldung: [email protected] und telefonisch in Pirnaer Sekretariat der Sächsischen Zeitung (Montag bis Freitag 9 bis 15.30 Uhr).

Mehr zum Thema Dippoldiswalde