merken
PLUS Dippoldiswalde

Glashütte: Was sagt Steffen Barthel zur Wahl?

Der Rückzug vom Wahlkampf hat viele überrascht. Der Johnsbacher sah keine Alternative. Was er zu den beiden anderen Kandidaten sagt.

Steffen Barthel wollte gern Bürgermeister in Glashütte werden. Aus gesundheitlichen Gründen hat er seinen Wahlkampf eingestellt.
Steffen Barthel wollte gern Bürgermeister in Glashütte werden. Aus gesundheitlichen Gründen hat er seinen Wahlkampf eingestellt. © Karl-Ludwig Oberthür

Es war zu viel. Mit diesen Worten beschreibt Steffen Barthel die letzten Tage seines Wahlkampfes. Diesen brach er am 26. August ab, einen Tag später machte er das öffentlich. Sein Körper habe ihm signalisiert, ruhiger zu treten. Und auf diesen Hinweis hat er gehört. "Ich habe nur ein Leben", sagt er. Deshalb zog er sich aus dem Kampf um das Bürgermeisteramt in Glashütte zurück. Dafür haben zwar nicht alle, aber viele Verständnis gezeigt, sagt er.

Anzeige
Banksy erobert Dresden
Banksy erobert Dresden

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers.

Um vom Stimmzettel gestrichen zu werden, dafür war es zu spät. "Es war aber zeitig genug, damit sich die Wähler mit den beiden anderen Kandidaten befassen konnten", sagt er. Denn mit Tilo Bretschneider von der AfD und dem parteilosen Sven Gleißberg stünden ja noch zwei Bewerber bereit. Eine Wahlempfehlung für einen der beiden anderen Kandidaten will und kann er nicht abgeben. Nach seinem Rückzug sei er wieder "nur" Ortsvorsteher von Johnsbach. Und als solcher sei es ihm nicht gestattet, Wahlempfehlungen abzugeben. Dazu sei er belehrt worden. Das habe ihn aber nicht abgehalten, beide anzurufen und sie direkt von seinem Rückzug zu informieren.

Weiterführende Artikel

In Glashütte ist nach der Wahl vor der Wahl

In Glashütte ist nach der Wahl vor der Wahl

Im Rennen um den Bürgermeisterposten gibt es noch keinen Sieger. Zwei Kandidaten wollen weiter kämpfen - mit unterschiedlichen Strategien.

Glashütte: Wer sind die Kandidaten?

Glashütte: Wer sind die Kandidaten?

Ein Bürgermeisteramt, drei Bewerber - die SZ stellt die drei Männer vor. Sie verraten auch einiges aus ihrem Privatleben.

AfD-Stadtrat will Bürgermeister werden

AfD-Stadtrat will Bürgermeister werden

KfZ-Meister Tilo Bretschneider möchte Nachfolger von Glashüttes Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) werden.

Glashütte: Banker will Bürgermeister werden

Glashütte: Banker will Bürgermeister werden

Noch arbeitet Sven Gleißberg als Personalratsvorstand der Ostsächsischen Sparkasse. Im Herbst möchte er gern ins Rathaus wechseln.

Gesundheitlich geht es Steffen Barthel jetzt besser, aber noch nicht gut. "Ich lasse mich ärztlich untersuchen. Trotzdem geht er zur Arbeit, was einige irritiert hat. Doch auch dafür hat er eine Begründung: "Die Arbeit lenkt mich ab."

An der Stadtratssitzung am 28. September möchte er teilnehmen. "Ich werde mich aber ruhig verhalten", sagt der Johnsbacher.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde