merken
PLUS Dippoldiswalde

Glashütte: Discounter zeigen Interesse an der Oberstadt

Andere potenzielle Investoren halten sich noch bedeckt oder zeigen kein Interesse. Die Uhrenstadt will aber nicht aufgeben.

So könnte die Glashütter Festwiese nach einer möglichen Bebauung aussehen.
So könnte die Glashütter Festwiese nach einer möglichen Bebauung aussehen. © Glashütte

Wie geht es mit der Festwiese in der Glashütter Oberstadt weiter? Das interessierte viele Glashütter. Denn das Grundstück ist eine der wenigen Flächen, die noch bebaut werden könnte. Erste Ideen dazu hat die Stadtverwaltung vor einigen Monaten vorgestellt.

Anzeige
Europas größte Pferdshow ist wieder da
Europas größte Pferdshow ist wieder da

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt auf die Bühne zurück. Am 23. und 24. Oktober gibt es in der SACHSENarena das Beste aus den vergangenen Jahren zu erleben.

Demnach sollte dort ein Gebäudekomplex entstehen, in den verschiedene Nutzer einziehen. Einer sollte ein Lebensmittelmarkt sein, ein anderer, der betreutes Wohnen anbietet. Um zu ergründen, wer dafür infrage kommt, wurden neun Discounter- und Lebensmittelmärkte angeschrieben. "Es ist ein großes Interesse da", erklärte der amtierende Bürgermeister Uwe Ahrendt (Grüne) auf der jüngsten Stadtratssitzung.

Er reagierte damit auf eine Anfrage von Stadtrat Maik Lehmann (Wählervereinigung Zeitlos), der zugleich Ortsvorsteher in Glashütte ist. Konkrete Namen von potenziellen Investoren nannte Ahrendt aber nicht.

Die Vogelwiese in Glashütte wurde schon oft umgestaltet. Dieses Foto zeigt die Arbeiten im März 1993.
Die Vogelwiese in Glashütte wurde schon oft umgestaltet. Dieses Foto zeigt die Arbeiten im März 1993. © Foto: Günter Reichart

Nicht so gut sei der Rücklauf von Unternehmen gewesen, die Betreutes Wohnen oder ein Seniorenheim dort betreiben würden. "Von denen haben wir viele Absagen bekommen", so Ahrendt. Deshalb sind weitere Absprachen notwendig. Falls es in der Sache etwas Neues gibt, werde man den Stadtrat davon unterrichten.

Weiterführende Artikel

Neue Ideen für die Oberstadt Glashütte

Neue Ideen für die Oberstadt Glashütte

An der Festwiese könnte ein neuer Gebäudekomplex entstehen. Mögliche Nutzer haben Interesse bekundet.

Das Projekt beschäftigt die Stadt, die bei der Planung vom Kommunalberatungsbüro STEG unterstützt wird, schon seit Längerem. Ende 2020 erklärte der damalige Bürgermeister, dass eine alleinige Nutzung durch einen Lebensmittelhändler sowie als Wohnungsbau mit zu vielen Risiken verbunden sein könnte. Deshalb wurde die STEG beauftragt, potenzielle Anbieter von seniorengerechtem beziehungsweise betreuten Wohnen sowie Tagespflege zu fragen. Diese Ergebnisse liegen nun vor.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde