merken
Dippoldiswalde

Glashütte: Karitative Wurst-Versteigerung

Ein Verein lädt am Sonnabend zu einem ungewöhnlichen Grillfest. Hier findet eine Bratwurstaktion zugunsten von Flutopfern statt.

In Glashütte wird am Sonnabend für einen guten Zweck gegrillt. Der Freizeit- und Kulturverein möchte den Erlös an Flutopfer spenden.
In Glashütte wird am Sonnabend für einen guten Zweck gegrillt. Der Freizeit- und Kulturverein möchte den Erlös an Flutopfer spenden. © dpa-Zentralbild

Mit einer ungewöhnlichen Aktion möchte der Glashütter Freizeit- und Kulturverein den Flutopfern in der Gemeinde Kordel (Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz) helfen. Der Verein wird am Sonnabend auf dem Markt Bratwürste grillen und diese versteigert. Das Startgebot liegt bei 1,50 Euro, teilt Vereinschef Maik Lehmann mit.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

"Die Bratwürste können auch mitgenommen werden", so Lehmann weiter. Der Erlös der Veranstaltung wird über ein Spendenkonto direkt an die Gemeinde Kordel weitergeleitet. Der Verein nimmt auch weitere Spenden für die Flutopfer entgegen.

Die Idee, als Verein etwas zu spenden, hatte der Vereinschef. Der Vorschlag, dazu eine Bratwurstversteigerung zu organisieren, stammt von einem Vereinsmitglied. Organisiert wird die Veranstaltung von etwa zehn Vereinsmitgliedern.

Die Aktion findet am Sonnabend, 24. Juli, zwischen 11 und 14 Uhr auf dem Glashütter Marktplatz statt. Hier gibt es auch für Kinder ein Angebot. Diese können während dieser Veranstaltung auf Ponys eines Dittersdorfers Reiterhofes reiten.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde