Dippoldiswalde
Merken

Glashütte: Märchenwiese schließt die Türen

Glashütte reagiert auf das Waldbetretungsverbot wegen erhöhter Brandgefahr: Die beliebte Anlage in Reinhardtsgrimma bleibt vorerst zu.

Von Maik Brückner
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Türen der Märchenwiese in Reinhardtsgrimma mussten jetzt geschlossen werden.
Die Türen der Märchenwiese in Reinhardtsgrimma mussten jetzt geschlossen werden. © Karl-Ludwig Oberthuer

Die Märchenwiese in Reinhardtsgrimma kann derzeit nicht besucht werden. Wie die Stadt Glashütte informiert, wurde die Anlage aufgrund einer Verordnung des Landratsamtes geschlossen. Grund ist das am 26. Juli erlassene Waldbetretungsverbot wegen der erhöhten Waldbrandgefahr. "Wir bitten um ihr Verständnis und freuen uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder auf Ihren Besuch", heißt es von Bürgermeister Sven Gleißberg (parteilos).

Anzeige
So sparen Sie an der Tanksäule!
So sparen Sie an der Tanksäule!

Die ept-Karte ist die ultimative Tankkarte für Sie in der Region. Es warten Rabatte beim Tanken, Waschen und im Shop. EPT-Tankstellen finden Sie in und rund um Dresden reichlich! Hier gibt es alle Infos!

Das vom Landrat erlassene Verbot gilt bis auf Widerruf. Wer dagegen vorsätzlich oder fahrlässig verstößt, muss mit einer Geldbuße rechnen. Diese kann bis zu 2.500 Euro, in besonders schweren Fällen bis zu 10.000 Euro hoch sein.