merken
PLUS Dippoldiswalde

Fußballgucken oder Stadtratssitzung?

Der Glashütter Stadtrat trifft sich am Dienstag zur nächsten Sitzung. Fast zeitgleich spielt die deutsche Mannschaft in London.

Die Stadträte aus Glashütte treffen sich am Dienstagabend zur nächsten Sitzung.
Die Stadträte aus Glashütte treffen sich am Dienstagabend zur nächsten Sitzung. © Karl-Ludwig Oberthür

Die Fußballfans im Glashütter Stadtrat stehen am Dienstagabend vor einer schwierigen Entscheidung: Stadtratssitzung oder das EM-Achtelfinalspiel Deutschland gegen England schauen? Beides fängt fast zeitgleich an.

Um 18 Uhr beginnt der Fußballklassiker im Londoner Wembley-Stadion. Im ersten K.o.-Spiel der deutschen Mannschaft bei der diesjährigen EM geht es um den Einzug ins Viertelfinale. Der Glashütter Stadtrat wiederum trifft sich 18.30 Uhr im Großen Saal des Erbgerichts Reinhardtsgrimma zu einer besonderen Sitzung. Es wird die letzte sein, die Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) leiten wird. Am 1. Juli wechselt er als Beigeordneter ins Pirnaer Rathaus.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Dreßler, der selbst Fußballfan ist, weiß um die Gewissensbisse. Gern hätte er die Sitzung vom Dienstag auf den Mittwoch verlegt. Doch als klar war, wann und gegen wen die deutsche Mannschaft spielen wird, waren die Einladungen für die Ratssitzung versendet. "Wir müssen uns an die Fristen halten", erklärt er.

Dreßler hofft, dass möglichst alle Räte zur Sitzung kommen werden. Er appelliert an deren Verantwortung, ihren ehrenamtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Abgeordneten haben einen Eid geschworen, sich zum Wohle der Allgemeinheit einzusetzen. Und mit Blick auf das Fußballspiel: "Es ist doch nur ein Achtelfinale."

In der Ratssitzung werden unter anderem die Ergebnisse der Untersuchung zur Umnutzung des Objekts „Goldenes Glas“ zum „Kulturhaus“ vorgestellt. Die Stadträte sollen auch darüber entscheiden, ob man weiter am Vorkaufsrecht festhält. Thema ist auch ein Vertrag, der die finanzielle Beteiligung am Windpark Hausdorf regeln soll.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde