Dippoldiswalde
Merken

Aufsichtsratsposten für Glashüttes Bürgermeister

Sven Gleißberg tritt die Nachfolge von Markus Dreßler in der Wasserversorgung an. Unterstützt wurde er dabei von mehreren Seiten.

Von Anja Ehrhartsmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
Sven Gleißberg ist seit Herbst Bürgermeister von Glashütte und als solcher nun Mitglied im Aufsichtsrat der Wasserversorgung Weißeritzgruppe.
Sven Gleißberg ist seit Herbst Bürgermeister von Glashütte und als solcher nun Mitglied im Aufsichtsrat der Wasserversorgung Weißeritzgruppe. © Daniel Förster

Glashüttes Bürgermeister Sven Gleißberg ist nun Teil des Aufsichtsrats der Wasserversorgung Weißeritzgruppe GmbH. Von den Mitgliedern des Trinkwasserzweckverbands Weißeritzgruppe wurde er auf der jüngsten Sitzung einstimmig gewählt, einen weiteren Kandidaten gab es nicht.

Sven Gleißberg tritt damit die Nachfolge von Markus Dreßler an, der als Glashüttes Bürgermeister ebenfalls im Aufsichtsrat des Wasserversorgers saß. Um die ausgewogene Sitzverteilung zwischen dem oberen und unteren Verbandsgebiet zu erhalten, hatten sich zuvor schon Aufsichts- und Verwaltungsrat für Sven Gleißberg ausgesprochen und dessen mögliche Kandidatur begrüßt.

Die Wasserversorgung Weißeritzgruppe deckt das Gebiet von Freital bis Altenberg ab. Die einzelnen Kommunen sind jeweils Mitglied im Trinkwasserzweckverband.