merken

Riesa

Glaubitz sucht Rettungsschwimmer

Der Schwimmmeister ist krank – das Waldbad bleibt zu. Nun hat der Gemeinderat den Weg für eine Alternative geebnet.

Das Glaubitzer Freibad bleibt trotz Temperaturen über 30 Grad derzeit geschlossen. ©  Sebastian Schultz

Glaubitz. Seit Wochen wird in Glaubitz nach einer Lösung für das noch immer geschlossene Waldbad gesucht. Nun hat der Gemeinderat am Montagabend beschlossen, eine unbefristete Stelle für den kommunalen Bauhof auszuschreiben. Gesucht wird ein Rettungsschwimmer mit Bronze- oder Silberabzeichen, der einerseits den Badebetrieb beaufsichtigen und andererseits im Bauhof eingesetzt werden soll. Einstellen will man am liebsten schon gestern, sagt Bürgermeister Lutz Thiemig (parteilos). Denn die Zeit drängt.

Die Badesaison sollte in Glaubitz eigentlich schon Mitte Mai beginnen. Doch weil der Schwimmmeister durch Krankheit ausfiel und noch nicht klar ist, wann er wieder voll einsetzfähig sein wird, bleibt das Waldbad bis auf Weiteres geschlossen. Seit dem Frühjahr arbeitet man mit Hochdruck an einer Alternative, so Lutz Thiemig. Denn: „Wir wollen das Bad als kulturelle Einrichtung auf jeden Fall aufrechterhalten.“

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends 

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Bewerber können sich in der Glaubitzer Gemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 19 melden.

Kontakt: 035265 61130