merken

Go Trabi, go

Trabis am laufenden Band: Bei der Saison Abschlussfahrt der Trabant & IFA Interessengemeinschaft-Oberes Elbtal am Mittwoch war die DDR-Rennpappe ein echter Hingucker. Aber nicht nur sie. Neben dem Trabant fuhren bei der rund 100 Kilometer langen Tour auch Barkas, Wartburg, Simson und MZ mit.

© Marko Förster

Trabis am laufenden Band: Bei der Saison Abschlussfahrt der Trabant & IFA Interessengemeinschaft-Oberes Elbtal am Mittwoch war die DDR-Rennpappe ein echter Hingucker. Aber nicht nur sie. Neben dem Trabant fuhren bei der rund 100 Kilometer langen Tour auch Barkas, Wartburg, Simson und MZ mit. Alle gut gepflegt und in Liebheberhand. An die 40 Fans der sogenannten Mobile des DDR-Industrieverbandes Fahrzeugbau, kurz IFA, setzten sich mit ihren Wagen von Krietzschwitz aus in Bewegung. Bei schönstem Herbstwetter rollte der Tross anschließend über Liebstadt zur Talsperre Malter bei Dippoldiswalde und zurück nach Pirna-Copitz. Auch ein Dutzend Motorräder aus DDR-Zeiten reihten sich ein. Foto: Marko Förster

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.