merken
Görlitz

Aus Görlitzer SZ-Treffpunkt wird DDV-Lokal

Nachdem die Görlitzer SZ-Redaktion umgezogen ist, verlassen jetzt auch Verlag und Treffpunkt das City-Center. Neueröffnung ist am Eingang zur Altstadt.

Petra Rudolph (rechts), Geschäftsführerin des DDV Neiße Verlages, und Diana Menzel, Mitarbeiterin im SZ-Treffpunkt, sind am neuen Standort angekommen.
Petra Rudolph (rechts), Geschäftsführerin des DDV Neiße Verlages, und Diana Menzel, Mitarbeiterin im SZ-Treffpunkt, sind am neuen Standort angekommen. © Martin Schneider

Sie sind Profis, die Möbelträger der Löbauer Umzugsfirma Krüger. An diesem Montag bringen sie Mobiliar und Material des Görlitzer SZ-Verlages und des SZ-Treffpunktes an einen neuen Ort in Görlitz.

Sowohl der Verlag als auch der Treffpunkt sind ab sofort am Görlitzer Obermarkt 29 zu finden, im sogenannten Napoleonhaus.

Anzeige
Banksy erobert Dresden
Banksy erobert Dresden

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers.

Neue Telefonnummern

Während sich die Redaktion im neuen Domizil auf der Steinstraße 13 bereits eingelebt hat, sind die Mitarbeiter vom Verlag auch ab diesem Dienstag wieder Ansprechpartner im Napoleonhaus. Allerdings stehen sie unter neuen Telefonnummern zur Verfügung. Der Verlag ist unter Telefon 03581 66138 2280 und per Fax unter 03581 66138 2288 zu erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet: [email protected]. Die persönlichen E-Mail-Adressen der Mitarbeiter verändern sich aber nicht.

Noch etwas länger müssen die Görlitzer auf die Wiedereröffnung des SZ-Treffpunktes warten. Voraussichtlich am 27. September wird zur Wiedereröffnung eingeladen - dann allerdings unter einem neuen Namen. Aus dem SZ-Treffpunkt wird das DDV-Lokal. Hier bieten die Mitarbeiterinnen künftig von Montag bis Freitag den gewohnten Service und viel Neues an. Petra Rudolph, Geschäftsführerin der DDV Neiße GmbH, erläutert: "Im neuen DDV-Lokal können die Besucher unter anderem Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Region, aber auch deutschland- und europaweit erwerben, Leserreisen buchen sowie Bücher, Kalender und Spielsachen kaufen. Auch Görlitz-Souvenirs werden angeboten. Darüber hinaus gibt es eine noch größere Auswahl an Manufakturware, also hochwertige, handgemachte Erzeugnisse aus der Region." Über den genauen Eröffnungszeitpunkt des DDV-Lokals wird noch informiert.

Beratung für gewerbliche Kunden

Im Verlagsbüro auf dem Görlitzer Obermarkt stehen die Mitarbeiter vor allem gewerblichen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Sie helfen bei der Erstellung von Marketing-Konzepten, beraten zur klassischen Anzeige in der Zeitung und online und erstellen Verlags-Sonderveröffentlichungen und Beilagen zur SZ. Aber sie beraten und unterstützen auch Video-Produktionen und Podcasts.

Für alle Fragen rund um ihr SZ-Abonnement kontaktieren Sie bitte den Abo-Service in Dresden unter Telefon 0351 48642107 oder unter 01802 328328 (Mo-Fr 7-16 Uhr, Sa 8-12 Uhr, 6 Ct. /Anrufe a.d.dt. Festnetz, mobil max. 42 Ct./Min.) oder die Mitarbeiterinnen im DDV-Lokal.

Mehr zum Thema Görlitz