merken
Görlitz

Beschmiertes Klettergerüst bleibt gesperrt

Die Feuerwehr hat die rechten Botschaften im Kreuzkirchenpark in Görlitz unleserlich gemacht. Bis dort Kinder spielen dürfen, dauert es trotzdem noch.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Das Klettergerüst im Kreuzkirchenpark in Görlitz, das Unbekannte mit rechtsextremen Graffiti beschmiert hatten, wird länger gesperrt bleiben.

Die Berufsfeuerwehr hat zwar bereits am Sonntag die verfassungsfeindlichen Botschaften und Symbole unleserlich gemacht, die Unbekannte in der Nacht zuvor dort hinterlassen hatten. Dennoch muss nun ein Spezialunternehmen versuchen, die Farbe komplett zu beseitigen, teilt Rathaus-Sprecherin Sylvia Otto mit. Das sei jedoch bei den derzeitigen Temperaturen momentan nicht möglich. Kinder könnten ihre Kleidung beim Klettern mit der Farbe verschmutzen. "Wir bitten Eltern und Kinder, die Absperrung zu respektieren", so Otto.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Der Staatsschutz ermittelt. Parallel hat die Stadt Görlitz Strafanzeige wegen erheblicher Sachbeschädigung gestellt. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz