merken
PLUS Görlitz

Volksbank führt Bewerbungsgespräche online

Die Corona-Pandemie erfordert neue Wege bei der Auswahl künftiger Lehrlinge. In Görlitz fand die Bank dafür Partner.

Volksbank-Vorstand Sven Fiedler. Mit einer Ausbildungsquote von zehn Prozent gehört die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien zu den Spitzenreitern.
Volksbank-Vorstand Sven Fiedler. Mit einer Ausbildungsquote von zehn Prozent gehört die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien zu den Spitzenreitern. © André Schulze

Bei der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien stehen demnächst Bewerbungsgespräche an. Die Bank bildet auch 2021/22 Lehrlinge aus. Doch wie laufen Bewerbungsgespräche in Corona-Zeiten?

Bisher führte die Volksbank ein Assessment-Center (AC) für Auszubildende als Präsenz-Veranstaltung durch. Dabei verschaffte sich die Bank einen ersten Eindruck von den Lehrstellen-Bewerbern. Aufgrund der Corona-Beschränkungen stellte die Bank Hilfe von externen Partnern wie Lausitz Matrix dieses AC auf eine digitale Plattform um. "Damit müssen die Bewerber nicht mehr längere Fahrtwege auf sich nehmen und die Abstandsregeln sind auch kein Problem mehr", erklärt Fiedler. Im AC lernen sich die Bewerber und Ausbilder kennen. Erste Fragen und Themen werden in diesem Rahmen bearbeitet.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

"Wir werden voraussichtlich zwei Ausbildungsplätze als Bankkaufmann/frau sowie einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann/-frau bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall mit Einsatzgebiet im Landkreis Görlitz anbieten", erklärt Bankvorstand Sven Fiedler. Für letzteres besteht die Möglichkeit eines dualen Studiums. "Die aktuell vorliegenden Bewerbungen haben wir gesichtet und in wenigen Tagen das erste digitale Auswahlverfahren geplant", sagt der Bankvorstand. Dann erst endet die Bewerbungsphase.

Hohe Ausbildungsquote

Mit rund zehn Prozent Ausbildungsquote bildet die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien überdurchschnittlich aus. In die Suche nach künftigen Mitarbeitern investiert die Bank viel Engagement. "Viele Bewerber haben schon einmal im Rahmen eines Praktikums bei uns erste Erfahrungen sammeln können und damit einen Eindruck zum Berufsbild und, noch viel wichtiger, zum Arbeitsklima und zu den Kollegen gewinnen können", erklärt Sven Fiedler. Der größte Teil der Bewerbungen bei dem Kreditinstitut resultiert nach eigener Einschätzung aus der jährlich stattfindenden Ausbildungsmesse beziehungswiese aus dem Insider-Katalog.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz