SZ + Update Görlitz
Merken

Görlitz: Wo sind die Frauen in der Politik?

Zu den Bürgermeisterwahlen und zur Landratswahl kandidieren gerade mal zwei Damen. Sind Frauen wirklich weniger entscheidungsfreudig?

Von Gabriela Lachnit
 5 Min.
Teilen
Folgen
In Niesky leitet seit Jahren eine Frau die Geschicke der Stadt: Zuerst war es Beate Hoffmann, nun ist es Kathrin Uhlemann (Foto).
In Niesky leitet seit Jahren eine Frau die Geschicke der Stadt: Zuerst war es Beate Hoffmann, nun ist es Kathrin Uhlemann (Foto). © André Schulze

Mit den Augen der Grammatik betrachtet, ist Kommunalpolitik weiblich. Im wirklichen Leben aber spielen Frauen in der Kommunalpolitik nur eine kleine Rolle. Das wird sich mit den Wahlen am 12. Juni nicht ändern, wenn im Landkreis Görlitz Bürgermeister und ein neuer Landrat gewählt werden. Denn die Zahl der Kandidatinnen für die Ämter ist sehr übersichtlich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz