merken
PLUS Görlitz

Das sind die Sieger des SZ-Fotowettbewerbs an der Neiße

Mit Ralf Bergmann und Felix Leda gibt es zwei Gewinner. Ihre Bilder zeigen Görlitzer Gassen aus besonderen Perspektiven und sind im DDV-Onlineshop bestellbar.

Ralf Bergmann (links) und Felix Leda sind die Sieger des Wettbewerbs.
Ralf Bergmann (links) und Felix Leda sind die Sieger des Wettbewerbs. ©  SZ-Collage

Ende Mai hatte die SZ zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Fotobegeisterte, Hobbyknipser und Kreative aus Görlitz und Umgebung konnten uns ihre schönsten Seiten von Görlitz zeigen. Zahlreiche Einsendungen haben den Verlag erreicht. Eine dreiköpfige Jury hatte anschließend die Qual der Wahl. Gewonnen hat jetzt nicht nur einer, sondern gleich zwei junge Görlitzer.

Ralf Bergmann und Felix Leda sind es, deren Fotografien sich jetzt jeder nach Hause holen kann. Ihre Görlitz-Motive sind als hochwertige Foto-Kunstdrucke im DDV-Lokal-Onlineshop verfügbar. Gerechnet hat keiner von ihnen damit. Beide sind in Görlitz geboren und aufgewachsen. Ihre Begeisterung für die Fotografie teilen sie. Stil und verwendete Techniken unterscheiden sich allerdings in Gänze.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Von klein auf einen Blick fürs Detail

Seit Ralf Bergmann zurückdenken kann, begeistert ihn die Fotografie. Wenn es ihm möglich war, hat er die analoge Spiegelreflexkamera seines Vaters ausprobiert und immer schon einen ganz besonderen Blick für seine Umgebung gehabt.

Als er Jahre später stolzer Besitzer einer eigenen digitalen Spiegelreflexkamera wurde, begann er damit durch die Görlitzer Gassen zu schlendern – immer auf der Suche nach neuen Motiven und Ideen. Ganz besonders fasziniert war und ist er von der Schwarz-Weiß-Fotografie. Er fing an zu experimentieren, manuell zu fotografieren, Bilder zu entwickeln, sich intensiv mit der Zeit der Schwarz-Weiß-Fotografie auseinanderzusetzen und verschiedene Techniken auszuprobieren.

Heute hat er seinen ganz eigenen Weg in der Fotografie gefunden: Neues und Altes zu verbinden. Analoge und digitale Fotografie zu nutzen. So sehr sich beide Techniken unterscheiden, haben sie eines für ihn gemeinsam: Das Schöne, den besonderen Moment einzufangen und festzuhalten.

Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Ralf Bergmann:

Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Ralf Bergmann.
Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Ralf Bergmann. © SZ

Ein Görlitzer und die Nachtfotografie

Bei Felix Leda war es eine Smartphonekamera, die sein Interesse für die Fotografie geweckt hat. Später wurde daraus ein leidenschaftliches Hobby und aus der Handykamera eine Canon 650D.

Zunächst folgte eine Ausbildung zum Maler und Lackierer, später das Fachabitur und Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur. Nach Feierabend ließ er sich durch die Straßen und Gässchen der Stadt treiben. Immer im Handgepäck: seine digitale Spiegelreflexkamera.

Mit wachsender Begeisterung setzte er sich auch theoretisch mehr mit der Fotografie auseinander. Es folgten zahlreiche Nächte, in denen er sich durch etliche Beiträge, Tutorials und Youtube-Videos wälzte. Umso mehr Zeit er mit der Theorie verbrachte, umso mehr Lust bekam er, sich in der Praxis auszuprobieren und das tat er auch. Während seiner Recherchen hat Felix Leda die Makrofotografie für sich entdeckt und ist auch heute noch fasziniert von dieser Form der Fotografie.

Besonders in der Nacht treibt es ihn nach draußen. Immer auf der Suche nach dem schönsten Milchstraßenbild. Doch auch tagsüber ist er mit seiner Kamera unterwegs. Er trifft Familien, Paare, werdende Eltern. Fotografiert Babybäuche, Neugeborene und Frischvermählte. Emotionen einzufangen, das ist immer wieder eine Herausforderung, die er gerne annimmt. Seit 2019 gibt er sein Wissen weiter. Er hält Workshops und hilft anderen bei den ersten Schritten in die Welt der Fotografie. Gemäß seinem Motto „Life is short, every moment counts“ – will er immer wieder aufs Neue all die schönen Momente und Stimmungen, die das Leben so zu bieten hat, einfangen und festhalten.

Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Felix Leda:

Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Felix Leda.
Über diesen QR-Code gelangen Sie direkt zu den Einkaufswelten bzw. Fotografien von Felix Leda. © SZ

Mehr zum Thema Görlitz