merken
Görlitz

Der Tag: So alt ist der Kreis in 20 Jahren

Eine neue Prognose zeichnet keine guten Aussichten: Hohe Sterbefälle und viel Wegzug. Eines der Themen aus der Region, über die wir am Freitag berichteten.

©  SZ-Collage

Brutale Räuber scheitern vorm Bundesgerichtshof

Drei Männer wollten sich mit einem Urteil des Landgerichts Görlitz nicht abfinden. Sie hatten zuvor eine Polizistin beraubt und schwer verletzt.

Anzeige
Azubis gesucht!
Azubis gesucht!

Durchstarten mit OBI. Lege mit uns den Grundstein für deine Karriere und starte deine Ausbildung in unserem Team in Ebersbach oder Bautzen.

Der Bundesgerichtshof entschied jetzt über die Revision von brutalen Räubern.
Der Bundesgerichtshof entschied jetzt über die Revision von brutalen Räubern. © Jörg Schubert/SZ

Corona: Öffnungsplan steht vorm Scheitern

Die Inzidenz im Landkreis Görlitz steigt. Handel und Schulen wissen nicht, wie lange sie noch offen sind. Nichts ist gewiss.

Wie lange können die Geschäfte im Kreis Görlitz noch Click & Meet anbieten? Das fragen sich derzeit viele.
Wie lange können die Geschäfte im Kreis Görlitz noch Click & Meet anbieten? Das fragen sich derzeit viele. © dpa-Zentralbild

Hofputz im Wiesaer Gut

In zwei Abschnitten will Kodersdorf das Gelände am Schloss neu gestalten. Die Eigentümer dürfen sich daran beteiligen.

Der Hof im Gut Wiesa gehört der Gemeinde Kodersdorf. Sie will das Gelände in zwei Bauabschnitten umgestalten.
Der Hof im Gut Wiesa gehört der Gemeinde Kodersdorf. Sie will das Gelände in zwei Bauabschnitten umgestalten. ©  André Schulze

Senioren haben das Nachsehen in Groß Radisch

Die Diakonie wollte zehn kleine Wohnungen für Senioren bauen. Doch die Baugenehmigung dauerte zu lange.

So wie im Martinshof Rothenburg sollte auch in Groß Radisch betreutes Wohnen möglich sein. Dazu hatte die Diakonie St. Martin zehn Wohnungen für Senioren vorgesehen. Aus dem Projekt wird aber nichts mehr.
So wie im Martinshof Rothenburg sollte auch in Groß Radisch betreutes Wohnen möglich sein. Dazu hatte die Diakonie St. Martin zehn Wohnungen für Senioren vorgesehen. Aus dem Projekt wird aber nichts mehr. © Archiv/André Schulze

Hier gibt es kostenlose Schnelltests

Die ersten Apotheken im Landkreis Görlitz führen diesen Service aus. Die Liste von Teststellen soll noch länger werden.

Kostenlose Schnelltests gibt es jetzt auch im Kreis Görlitz.
Kostenlose Schnelltests gibt es jetzt auch im Kreis Görlitz. © Marko Förster

Corona: Inzidenz im Kreis Görlitz wieder über 100

Den zweiten Tag hintereinander sieht das Kreis-Gesundheitsamt den Schwellenwert überschritten. Das für neue Lockdowns entscheidende Robert-Koch-Institut hat andere Zahlen.

Bei Tests werden wieder mehr Neuinfektionen im Kreis Görlitz festgestellt.
Bei Tests werden wieder mehr Neuinfektionen im Kreis Görlitz festgestellt. © Juan Manuel Serrano Arce/EUROPA PRESS/dpa (Symbolf

Wildschwein durch Maschinenpistole erlöst

Das Tier lief zwischen Kohlfurt und Roßlau vor einen fahrenden Zug. Laut Bundespolizei kein ungewöhnlicher Fall.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: dpa/Paul Zinken

Mann reist immer wieder illegal ein und landet im Knast

Bundespolizisten schnappten den 35-Jährigen in einem Zug in Richtung Dresden. Er hatte noch Weiteres auf dem Kerbholz.

Symbolbild
Symbolbild ©  SZ/Archiv

Görlitz richtet Impfhotline ein

Die Buchung eines Impftermins ist für über 80-Jährige häufig schwierig. Da hilft nun das Görlitzer Rathaus.

Symbolfoto
Symbolfoto © Der Tag: So alt ist der Kreis in 20 Jahren

Wie viele E-Tanken braucht Görlitz?

Aktuell steigt die Zahl der Ladesäulen – vor allem dank der Stadtwerke. Doch die Prognosen für 2030 variieren extrem.

Erst kürzlich nahmen Landskron-Geschäftsführer Uwe Köhler (l.) und Stadtwerke-Chef Matthias Block auf dem Gelände der Landskron Brauerei in Görlitz eine neue öffentliche Elektro-Ladesäule in Betrieb.
Erst kürzlich nahmen Landskron-Geschäftsführer Uwe Köhler (l.) und Stadtwerke-Chef Matthias Block auf dem Gelände der Landskron Brauerei in Görlitz eine neue öffentliche Elektro-Ladesäule in Betrieb. © Stadtwerke Görlitz

Schweinepest: Sachsen weitet Sperrzonen aus

Nach weiteren infizierten Wildschwein-Funden reichen die Zonen nun bis in den Kreis Bautzen und südlich der A4. Görlitzer Forderungen bleiben vorerst unerfüllt.

Symbolfoto
Symbolfoto © Lino Mirgeler/dpa

Junge Menschen werden Kleingärtner im Lockdown

Schrebergärten sind durch die Corona-Pandemie gefragt wie lange nicht. Der Leerstand sinkt im Kreis Görlitz auf ein Langzeittief.

In zahlreichen Kleingärten blüht es bereits.
In zahlreichen Kleingärten blüht es bereits. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

So alt sieht der Kreis Görlitz in 20 Jahren aus

Eine neue Prognose zeichnet keine guten Aussichten: Hohe Sterbefälle und zu viel Wegzug. Und die Frauen werden knapp.

Düster: Frauen und Kinder werden weniger werden im Kreis Görlitz.
Düster: Frauen und Kinder werden weniger werden im Kreis Görlitz. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Görlitzer Hausbesitzer tauchen ab

Die Heilige-Grab-Straße 83 verfällt und wird zur Gefahr. Einst wollten die Eigentümer handeln. Nun springt die Stadt ein.

Das baufällige Haus Heilige-Grab-Straße 83 in Görlitz wird derzeit gesichert, damit es nicht einstürzt.
Das baufällige Haus Heilige-Grab-Straße 83 in Görlitz wird derzeit gesichert, damit es nicht einstürzt. © Paul Glaser

Kulturprojekte in Höhe von 3,1 Millionen Euro geplant

Der Kulturkonvent unterstützt das mit Zuschüssen und beschließt strengere Regeln fürs Verteilen von Geld.

Symbolbild
Symbolbild © Jens Büttner/dpa

Görlitzer Möbelhaus hat neue Chefin

Von Australien an die Neiße: Henriett Kunitzki ist eine Rückkehrerin. Die gebürtige Görlitzerin leitet nun das Porta-Einrichtungshaus in ihrer Heimatstadt.

Henriett Kunitzki ist die neue Leiterin des Porta-Möbelhauses in Görlitz. Sie ist gebürtige Görlitzerin, lebte eine Zeit lang in Australien.
Henriett Kunitzki ist die neue Leiterin des Porta-Möbelhauses in Görlitz. Sie ist gebürtige Görlitzerin, lebte eine Zeit lang in Australien. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Mehr Nachrichten in Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz