merken
Görlitz

Der Tag: Steigt Suizid-Zahl in der Krise?

Von Suiziden aufgrund der sozialen Folgen in der Pandemie ist die Rede. Stimmt das? Eines der Themen aus der Region, über die wir am Donnerstag berichteten.

©  SZ-Collage

BMX- und Skate-Anlage scheitert am Geld

Ein solches Projekt würde rund 250.000 Euro kosten. So viel Geld steht in Görlitz nicht zur Verfügung. Noch nicht mal in einem Fördergebiet.

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Die Skate-Anlage in Görlitz-Weinhübel ist verschlissen, doch ein Ersatz nicht in Sicht. Die Stadt versucht nun, den alten Platz nutzbar zu halten.
Die Skate-Anlage in Görlitz-Weinhübel ist verschlissen, doch ein Ersatz nicht in Sicht. Die Stadt versucht nun, den alten Platz nutzbar zu halten. © Pawel Sosnowski/80studio.net

Patienten verschleppen Krankheiten

Im ersten Lockdown waren die Wartezimmer leer gefegt. Aus Angst, sich anzustecken, blieben Patienten fern. Das ändert sich trotz sinkender Inzidenz nur langsam.

Andreas Lammert, der Ärztliche Leiter des Malteser Krankenhauses St. Carolus in Görlitz.
Andreas Lammert, der Ärztliche Leiter des Malteser Krankenhauses St. Carolus in Görlitz. © Malteser Krankenhaus St. Carolus

Bau der neuen Südstadt-Kita beginnt im Juni

Das Vorhaben in der Görlitzer Fichtestraße war zuletzt sehr unsicher. Doch nun kommt es.

Die marode Kita "Südstadtmäuse" auf der Görlitzer Arndtstraße soll durch einen Neubau auf dem früheren Gelände der Schwimmhalle an der Fichtestraße ersetzt werden.
Die marode Kita "Südstadtmäuse" auf der Görlitzer Arndtstraße soll durch einen Neubau auf dem früheren Gelände der Schwimmhalle an der Fichtestraße ersetzt werden. © Sebastian Beutler

Schlachthof-Besitzer setzt Görlitz ein Ultimatum

Die Stadt soll das Gelände kaufen. Damit könnte der Club Nostromo gerettet werden. Die Alternative sieht trist aus.

Am Club Nostromo im alten Schlachthof in Görlitz prangt seit Kurzem ein Schild: „Wir wollen bleiben“.
Am Club Nostromo im alten Schlachthof in Görlitz prangt seit Kurzem ein Schild: „Wir wollen bleiben“. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Corona: Entspannung im Kreis Görlitz - aber nicht überall

In Görlitz sorgen offenbar Zählfehler für plötzliche Inzidenzsprünge, in Polen besorgen das feiernde Skifahrer, in Tschechien die Mutationen.

In Zakopane gingen am Wochenende zahlreiche Touristen auf dem Krupowki, einer Einkaufsstraße, spazieren.
In Zakopane gingen am Wochenende zahlreiche Touristen auf dem Krupowki, einer Einkaufsstraße, spazieren. © Grzegorz Momot/PAP/dpa

Dieser Polizist holt die Gans vom Eis

Schon wieder war ein festgefrorenes Tier auf dem Berzdorfer See gefangen. Hauptkommissar Danilo Jander stieg mit Badehose ins eiskalte Wasser und half.

Der 44-jährige Polizeihauptkommissar Danilo Jander mit dem geretteten Tier
Der 44-jährige Polizeihauptkommissar Danilo Jander mit dem geretteten Tier ©  Polizeidirektion Görlitz

Großes Schlagloch verursacht Unfall

Durch den Winter war die Fahrbahn vor dem Autobahntunnel Königshainer Berge beschädigt. Dadurch hatte ein Audi-Fahrer das Nachsehen.

Das Schlagloch befindet sich unmittelbar vor dem Autobahntunnel Königshainer Berge.
Das Schlagloch befindet sich unmittelbar vor dem Autobahntunnel Königshainer Berge. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Wolf auf A4 von Sattelzug erfasst

Der Rüde lief am Mittwochabend auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Görlitz und Kodersdorf herum. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Gutscheine für Corona-Helden übergeben

Pflegekräfte der Görlitzer Krankenhäuser erhalten die Spende im Wert von 50.000 Euro als Dankeschön. Damit unterstützen sie zudem den lokalen Handel.

Center-Manager Tobias Heid (rechts) übergibt 129 Gutscheine an Pflegedirektorin Katrin Raimann (links) und Standortleiterin Daniela Kleeberg im Carolus Krankenhaus.
Center-Manager Tobias Heid (rechts) übergibt 129 Gutscheine an Pflegedirektorin Katrin Raimann (links) und Standortleiterin Daniela Kleeberg im Carolus Krankenhaus. © Carolus

Steigt die Suizid-Zahl in der Coronakrise wirklich?

Gegen die Corona-Maßnahmen hört man immer wieder die Argumentation, sie würden Menschen in den Selbstmord treiben. Was stimmt und was nicht.

Einsamkeit macht vielen zu schaffen. Ein Problem, das die Coronakrise verstärkt, aber nicht neu aufgebracht hat.
Einsamkeit macht vielen zu schaffen. Ein Problem, das die Coronakrise verstärkt, aber nicht neu aufgebracht hat. ©  Nikolai Schmidt

Dieb transportiert Fahrrad von einem Keller in den anderen

Am Mittwoch hatte die SZ über einen Einbruch an der Martin-Ephraim-Straße in Görlitz berichtet. Anscheinend richtete der Täter dort noch mehr Unheil an.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Empfehlung: Neubau einer Oberschule verschieben

Görlitz fehlt Geld, und die Schülerzahlen steigen langsamer als gedacht. Mittelfristig ist das Projekt aber noch nicht ganz vom Tisch.

Hier sollte der Eingang zur neuen Oberschule in Görlitz sein, auf der Rauschwalder Straße in der Innenstadt West.
Hier sollte der Eingang zur neuen Oberschule in Görlitz sein, auf der Rauschwalder Straße in der Innenstadt West. ©  Nikolai Schmidt

Was tun mit den unsanierten Häusern?

Eine Studie macht Vorschläge für die Zukunft Reichenbachs. Darin ist gar die Rede von gesellschaftlichem Scheitern und von Verwahrlosung. Doch es fehlt an Geld.

Der Reichenbacher Marktplatz mit seinen historischen Gebäuden ist Mittelpunkt der Stadt und oft wenig belebt.
Der Reichenbacher Marktplatz mit seinen historischen Gebäuden ist Mittelpunkt der Stadt und oft wenig belebt. © Constanze Junghanß

Görlitz verliert noch mehr Einwohner

Im Januar sank die Zahl um 150 Menschen. Noch trüber war in den vergangenen neun Jahren nur ein Monat.

Wohin führt der Weg? Nach Görlitz oder aus der Stadt weg?
Wohin führt der Weg? Nach Görlitz oder aus der Stadt weg? © Paul Glaser

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz