merken
Görlitz

Der Tag: Friseurin will Tübingen-Modell für Görlitz

Mandy Krausen hat immer alle Corona-Einschränkungen mitgetragen. Jetzt ist sie wütend. Eines der Themen aus der Region, über die wir am Donnerstag berichteten.

© SZ-Collage

Was fließt da in die Neiße?

Nahe der Stadtbrücke war am Donnerstag das Wasser auf polnischer Seite verfärbt. Hilfe aus Deutschland wurde nicht angefordert.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Eine zunächst unbekannte Flüssigkeit gelangte am Donnerstag auf polnischer Seite in die Neiße.
Eine zunächst unbekannte Flüssigkeit gelangte am Donnerstag auf polnischer Seite in die Neiße. © Matthias Wehnert Photos

Kodersdorfs Aufschwung bringt Klärwerk in Not

Die Anlage ist wegen der vielen Ansiedlungen in der Gemeinde bei Görlitz zu klein. Jetzt wird sie erweitert. Das reduziert auch Lkws auf der B 115.

Cornelia Linke nimmt Proben zur Eigenkontrolle der Abwasserqualität im Klärwerk Kodersdorf. Sie ist Mitarbeiterin im Fachunternehmen Kretschmer, das für die Gemeinde Kodersdorf das Klärwerk betreibt.
Cornelia Linke nimmt Proben zur Eigenkontrolle der Abwasserqualität im Klärwerk Kodersdorf. Sie ist Mitarbeiterin im Fachunternehmen Kretschmer, das für die Gemeinde Kodersdorf das Klärwerk betreibt. ©  André Schulze

Denkmalpflege lehnt Abrisspläne fürs Kaufhaus ab

Der Görlitzer Kaufhaus-Besitzer Stöcker kann die Landesbehörde nicht von seinen Plänen überzeugen. Jetzt geht es in die nächste Runde.

Das ist eine der beiden Villen am Görlitzer Postplatz, die für das neue Parkhaus in der Stadtmitte weichen sollen.
Das ist eine der beiden Villen am Görlitzer Postplatz, die für das neue Parkhaus in der Stadtmitte weichen sollen. ©  Nikolai Schmidt

Görlitz verschiebt Entscheidung zur Oberschule

Eine heiße Debatte wurde für den heutigen Stadtrat erwartet. Doch nun flog das Thema von der Tagesordnung. Es gibt dazu wohl einen Sonderstadtrat.

Hier an der Rauschwalder Straße war die neue Oberschule vorgesehen.
Hier an der Rauschwalder Straße war die neue Oberschule vorgesehen. ©  Nikolai Schmidt

Sanierung der Turnhalle nicht in Sicht

Im Frühjahr sollte es mit dem Umbau in Zodel losgehen. Aber davon ist Neißeaue noch weit entfernt.

Zodel wartet weiterhin auf die Sanierung seiner Turnhalle. Im Frühjahr sollte es eigentlich losgehen.
Zodel wartet weiterhin auf die Sanierung seiner Turnhalle. Im Frühjahr sollte es eigentlich losgehen. © Jens Trenkler

Das Rennen um 100.000 Euro ist eröffnet

Ehrenamtler können ab Montag Anträge für eine Förderung im Landkreis Görlitz stellen. Im Herbst gibt es noch eine zweite Chance.

Der Ortschaftsrat vom Nieskyer Ortsteil See wollte eine Kreuzung zum Rosengarten umgestalten. Dafür gab es im Mai 2019 einen Scheck über 500 Euro aus dem Ehrenamtsbudget.
Der Ortschaftsrat vom Nieskyer Ortsteil See wollte eine Kreuzung zum Rosengarten umgestalten. Dafür gab es im Mai 2019 einen Scheck über 500 Euro aus dem Ehrenamtsbudget. © Archivfoto: André Schulze

Marius Winzeler verlässt Prager Nationalgalerie

Seit 2016 arbeitete der Görlitzer Kunsthistoriker mit Gemälden von Rubens, Rembrandt, Cranach. Doch die politischen Verhältnisse bereiteten dem jetzt ein Ende.

Marius Winzeler hat fünf Jahre lang die Abteilung Alte Meister der Prager Nationalgalerie geleitet.
Marius Winzeler hat fünf Jahre lang die Abteilung Alte Meister der Prager Nationalgalerie geleitet. © privat

Wer will diese Schreibtische haben?

Die SZ hat sie beim Frühjahrsputz aussortiert und stellt sie nun zum Verkauf. Eine Meldung in eigener Sache.

© SZ

Kitas machen dicht - aber ab 6. April wieder auf

Im Landkreis Görlitz liegt die Inzidenz so hoch, dass die Einrichtungen ab Montag schließen müssen. Doch der Freistaat will die Schließzeit kurz halten.

Symbolfoto
Symbolfoto © Sina Schuldt/dpa (Symbolbild)

Polen verschärft Lockdown über Ostern

Die Infektionszahlen im Nachbarland steigen auf Rekordwerte. Ab dem Wochenende gelten weitere Schließungen.

Polen fährt runter: Bis 9. April geht das Nachbarland in einen verschärften Lockdown.
Polen fährt runter: Bis 9. April geht das Nachbarland in einen verschärften Lockdown. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Corona: Messiaen-Tage fallen erneut aus

Das teilt der Veranstalter mit. Ob es für das Musikfestival einen Ersatztermin gibt, steht noch nicht fest.

Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Jörg Widmann (Klarinette), Jean-Guihen Queyras (Violoncello) und Isabel Faust (Violine)
Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Jörg Widmann (Klarinette), Jean-Guihen Queyras (Violoncello) und Isabel Faust (Violine) © Jakub Purej / PR

Cannabis führt in Wohnung des Tatverdächtigen

Polizisten haben am Mittwoch in Görlitz einen Mann verfolgt und bei ihm Drogen entdeckt. Auch ein Corona-Regelbrecher schmuggelte Cannabis nach Deutschland.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

So werden öffentliche Gebäude behindertengerecht

Das Senckenberg Museum Görlitz ist nun besser auf Schwerhörige ausgerichtet, das Familienzentrum Niesky rollstuhlgerechter. Welche Umbauten der Freistaat fördert.

Symbolbild
Symbolbild © Matthias Weber/photoweber.de

Kreis Görlitz: Sprunghaft mehr Corona-Patienten in Kliniken

Bislang war die Lage in den Krankenhäusern stabil. Doch über Nacht wurden viele schwere Fälle eingeliefert.

Die Zahl der Patienten auf den Intensivstationen und Kliniken im Landkreis Görlitz nimmt rasch zu.
Die Zahl der Patienten auf den Intensivstationen und Kliniken im Landkreis Görlitz nimmt rasch zu. © Sebastian Gollnow/dpa (Symbolbild)

Dreht David Hasselhoff in Görlitz?

Der "Knight Rider"-Darsteller wird ab Sommer zusammen mit Henry Hübchen in Deutschland drehen. Es wird skurril. Als ein Drehort steht Görlitz im Raum.

In einem Video bestätigt David Hasselhoff (68), dass er nach Deutschland kommt.
In einem Video bestätigt David Hasselhoff (68), dass er nach Deutschland kommt. © Screenshot RTL

Görlitzer Stadtwerke holzen ab und pflanzen neu

An der Krölstraße sind 15 alte Bäume verschwunden. Als Ersatz sind 30 Neue geplant – aber an unterschiedlichen Standorten.

Auf diesem Foto standen sie noch: 15 alte Bäume (links) am Kreisverkehr Bahnhofstraße/Ecke Krölstraße in Görlitz.
Auf diesem Foto standen sie noch: 15 alte Bäume (links) am Kreisverkehr Bahnhofstraße/Ecke Krölstraße in Görlitz. © Pawel Sosnowski

Grüne halten an neuer Oberschule fest

Damit sind sie nicht allein. An diesem Donnerstag muss der Stadtrat zum Neubau der Schule entscheiden. Es wird knapp.

Um die neue Oberschule an diesem Platz in der Görlitzer Innenstadt geht es.
Um die neue Oberschule an diesem Platz in der Görlitzer Innenstadt geht es. ©  Nikolai Schmidt

Diebe bedienen sich im Keller

Unbekannte sind in ein Mehrfamilienhaus am Finkenweg in Görlitz eingedrungen und verursachten einige Hundert Euro Schaden.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Friseurin will Tübingen-Modell für Görlitz

Manchmal wütend, aber kein Wutbürger: Friseurin Mandy Krausen hat immer alle Corona-Einschränkungen mitgetragen. Jetzt ist auch sie für mehr Lockerungen.

Mandy Krausen in ihrem Friseursalon in der Görlitzer Innenstadt, in dem sich auch ein Kosmetik- und Nagelstudio befindet.
Mandy Krausen in ihrem Friseursalon in der Görlitzer Innenstadt, in dem sich auch ein Kosmetik- und Nagelstudio befindet. © Paul Glaser

Warum ist die Kriminalität im Kreis Görlitz so hoch?

Kriminalitätsraten wie in der Großstadt: Trotz aller Fahndungserfolge gibt es viel Arbeit für die Polizei an der Neiße. Hier sind die Gründe dafür.

Kontrolle der Polizei im Grenzgebiet zu Polen, hier ein Fahndungseinsatz zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität.
Kontrolle der Polizei im Grenzgebiet zu Polen, hier ein Fahndungseinsatz zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. © Polizei

Seegrundstücke am Berzi liegen brach

Weiterführende Artikel

Lockdown bei Sven Baumgart in Geising

Lockdown bei Sven Baumgart in Geising

Den Sinn der Corona-Verordnung sieht der Ratskeller-Wirt ein. Doch Verwaltungen machen ein Bürokratiemonster daraus und Politiker halten sich nicht daran.

Erst wurde das Dorf Deutsch Ossig wegen des Tagebaus fast komplett abgerissen. Jetzt verfällt der Rest – weil den Besitzern die Hände gebunden sind.

Das Foto entstand 2013. Heute sind Bernhard Trott (l.) und Dietmar Stope, die Eigentümer des Oberhofes in Deutsch Ossig, im Rentenalter.
Das Foto entstand 2013. Heute sind Bernhard Trott (l.) und Dietmar Stope, die Eigentümer des Oberhofes in Deutsch Ossig, im Rentenalter. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Pfarrer Wiesener lüftet Ostern ein Geheimnis

Seit Jahren wird die St. Johanneskirche saniert. Einst war sie nach 30 Jahren Krieg als "Trostbuch" errichtet worden. Nun haben Restauratoren wieder Schätze gerettet.

Mehr als eine Million Euro wurde in den letzten Jahren in die Sanierung der Kirche investiert.
Mehr als eine Million Euro wurde in den letzten Jahren in die Sanierung der Kirche investiert. © Constanze Junghanß

Mehr zum Thema Görlitz