merken
PLUS Görlitz

Hotel-Einbruch: Polizei findet Diebesgut in Wohnung

Auch den Täter, der in der Nacht zum Donnerstag im Hotel Tuchmacher in Görlitz zuschlug, haben die Beamten bereits ermittelt. Er konnte jedoch fliehen.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Ein 32-jähriger Deutscher ist in der Nacht zum Mittwoch zwischen 4 und 4.30 Uhr in das Hotel Tuchmacher in der Peterstraße eingebrochen.

Das teilt Franziska Schulenburg, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit. Der Täter stahlen dort laut Polizei einen PC, eine Wanduhr, eine Tasche und einen Regenschirm im Wert von insgesamt 1.500 Euro. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren und setzten einen Fährtenhund ein. Die Spuren führten zu besagtem 32-Jährigen. Die Soko Argus übernahm daraufhin die Ermittelungen, durchsuchte dessen Wohnung und stellte dort einen Teil des Diebesguts sicher. Der Täter selbst ist flüchtig, die Ermittlungen und die Fahndung laufen weiter.

Anzeige
Der Eyecatcher beim Roadtrip
Der Eyecatcher beim Roadtrip

Ein Gefühl von Freiheit schnuppern, den Alltagsstress vergessen und viel PS genießen - ein Trike bietet den perfekten Fahrspaß für Individualisten.

Derzeit hat das Hotel Tuchmacher Corona-bedingt nur für Geschäftskunden geöffnet, teilt Geschäftsführer Martin Vits mit. Er habe aber nicht den Eindruck, dass der Dieb speziell die Corona-Situation ausgenutzt habe. Vits bedankt sich für die "hervorragende Unterstützung durch die Polizei".

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz