merken
PLUS Görlitz

Diebe stehlen Werkzeug und Damenschuhe

Die Täter waren an der Blumenstraße in Görlitz auf Beutezug. Außerdem erwischte die Polizei Autobahn-Raser und einen Drogenfahrer ohne Führerschein.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: SZ-Archiv

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in einem Mehrfamilienhaus an der Blumenstraße in Görlitz auf Beutezug gewesen. Sie durchsuchten mehrere Kellerabteile und nahmen daraus einen Werkzeugkoffer und einen Reisekoffer mit. Aus einem Schuhregal vor einer Wohnung ließen die Täter mehrere Damenschuhe mitgehen. Der Stehlschaden belief sich bislang auf etwa 550 Euro. Die Polizei in Görlitz ermittelt wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall, teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mit.

Fahrer ohne Führerschein steht unter Drogen

Die Polizei hat am Nikolausvormittag einen berauschten Polen erwischt, der mit seinem Golf über die Nieskyer Straße in Görlitz fuhr. Bei des 36-Jährigen fiel den Beamten auf, dass er offenbar nicht fahrtüchtig war. Ein Test zeigte laut Ulbrich den Konsum von Cannabis und Amphetaminen an. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten zudem geringe Mengen an Drogen. Wie sich herausstellte, war der Mann auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. Sie schrieben Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Autobahnpolizei erwischt Raser

Autobahnpolizisten haben am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 4 in beide Richtungen mehrere Verkehrsverstöße geahndet. Die Ordnungshüter fuhren mit einem Zivilwagen, der mit spezieller Kameratechnik ausgestattet ist. Sechs Temposünder erhielten eine Anzeige. Schnellster war laut Polizei ein polnischer BMW-Lenker. Der 36-Jährige fuhr bei erlaubten 80 km/h mit 169 km/h. Außerdem fuhr ein ukranischer DAF-Lenker bereits um 20 Uhr auf die Autobahn und missachtete das Sonntagsfahrverbot. Die Polizisten ordneten eine Zwangspause bis 22 Uhr an. Dem 43-jährigen Lkw-Lenker droht unter anderem ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz