merken
PLUS Görlitz

Diese Görlitzer Straßen werden ab Montag erneuert

An vier Stellen wird die Fahrbahn gereinigt und instand gesetzt. Nach Angaben der Stadt muss stellenweise mit Staus gerechnet werden.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Steffen Unger

Die Stadt Görlitz erneuert in der nächsten Woche von Montag bis Mittwoch die Fahrbahn mehrerer Straßen. Betroffen sind:

  • Friesenstraße (von Grenzweg bis Promenadenstraße),
  • Kastanienallee (von Promenadenstraße bis etwa in Höhe Kastanienallee Nr. 16 B, S-Kurve),
  • Leschwitzer Straße (von Albert-Blau-Straße bis Zittauer Straße) und
  • Stauffenbergstraße (von Leschwitzer Straße bis Gerda-Boenke-Straße)
Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Die Strecke werde gereinigt, punktuell instand gesetzt und mit Bitumenemulsion und Edelsplitt versehen, teilt Rathaus-Sprecherin Sylvia Otto mit. Dazu seien "kurzzeitige Sperrungen unter laufendem Verkehr" nötig. Im Bereich der Kastanienallee wird ein Überholen oder Vorbeifahren an den Baggern unmöglich, dort kann es sich länger stauen. Durch die Arbeiten werden Netzrisse verschlossen und der Asphalt sicherer befahrbar gemacht. Dadurch könne die Straße länger genutzt werden, so Otto.

Die Anlieger und Nutzer der oben genannten Straßen sollen sich auf die Baustellen einstellen und ihre Fahrzeuge auf Straßen im Wohnumfeld parken. Bei Regen könnte sich der Bautermin auch verschieben. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz