SZ + Görlitz
Merken

Digitaler Pfad führt in Görlitzer Geschichte

Das Schlesische Museum hat eine neue App entwickelt. Damit kann man die historischen Zusammenhänge dies- und jenseits der Neiße erkunden.

Von Ines Eifler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Katarzyna Wilk-Sosnowska vom Schlesischen Museum war Projektleiterin bei der Entwicklung des digitalen Geschichtspfads.
Katarzyna Wilk-Sosnowska vom Schlesischen Museum war Projektleiterin bei der Entwicklung des digitalen Geschichtspfads. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Ein Stadtplan ist zunächst der klassische Zugang zur Erkundung von Görlitz und Zgorzelec. Das Schlesische Museum aber gibt jetzt einen kostenlosen Plan heraus, der einen QR-Code enthält, mit dem man per Smartphone auf eine Website gelangt. Diese bietet viel mehr als eine gedruckte Karte: nämlich sechs verschiedene thematische Pfade mit Fotos, Filmen, 3-D-Objekten und kurzen Texten, die über die gemeinsame Geschichte der beiden Seiten der Stadt informieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!