Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Görlitz
Merken

Wo es ab Freitag Karten fürs Dynamo-Spiel in Görlitz gibt

Am 24. März absolviert der Fußball-Zweitligist ein Testspiel gegen Slovan Liberec im Stadion der Freundschaft. Es ist ein Dank an den NFV Gelb-Weiß Görlitz.

Von Frank Thümmler
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch ein Zeichen für die enge Verbindung des NFV Gelb-Weiß Görlitz mit Dynamo Dresden: Bei der Trauerfeier für Dixie Dörner am 3. März waren ehemalige Nachwuchsfußballer des NFV dabei.
Auch ein Zeichen für die enge Verbindung des NFV Gelb-Weiß Görlitz mit Dynamo Dresden: Bei der Trauerfeier für Dixie Dörner am 3. März waren ehemalige Nachwuchsfußballer des NFV dabei. © NFV Gelb-Weiß Görlitz

Die Görlitzer Fußballanhänger dürfen sich etwas überraschend und kurzfristig über einen echten Leckerbissen freuen. Am 24. März gastiert Dynamo Dresden in der Stadt. Im Stadion der Freundschaft und unter Regie des NFV Gelb -Weiß Görlitz spielt der Fußball-Zweitligist ab 16 Uhr gegen den tschechischen Erstligisten Slovan Liberec. Dass mitten in der Saison ein solches Spiel zustande kommt, ist genaugenommen keine Überraschung.

Die Fußballer von Dynamo Dresden kämpfen derzeit um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Zwischen dem nächsten Spiel der Dresdner in Nürnberg am kommenden Sonntag und der darauffolgenden Heimpartie gegen Schalke 04 liegen zwölf Tage, für Fußballer eine kleine Ewigkeit. Grund ist eine "Länderspielpause", während der alle Profiligen wegen angesetzter Länderspiele pausieren. Die Proficlubs nutzen das, natürlich um zu trainieren, aber auch, um in Testspielen Spielern neue Chancen zu geben, sich als Mannschaft weiter zu verbessern. Dresden hat das ja besonders dringend nötig.

Liberec, nach einem 1:0-Sieg über Meister und Pokalsieger Slavia Prag, derzeit Tabellensechster der 1. tschechischen Liga, ist wegen der Stärke der Mannschaft und der räumlichen Nähe ein gut geeigneter Gegner. Dass die Wahl des Spielortes auf Görlitz fiel, ist der jahrelangen engen Zusammenarbeit des NFV Gelb-Weiß Görlitz mit der SG Dynamo Dresden zu verdanken. Die Görlitzer delegieren immer wieder ihre besten Nachwuchstalente in die Dynamo-Nachwuchsakademie, nachdem diese Spieler beim NFV eine gute Erstausbildung als Fußballer genossen haben.

Der NFV präsentiert diese Partie am 24. März gemeinsam mit den Stadtwerken Görlitz im „Stadion der Freundschaft“. Das Spiel findet entsprechend der am Spieltag gültigen Bestimmungen der Sächsischen Corona-Verordnung statt. Ab diesem Freitag sind im Vorverkauf Eintrittskarten erhältlich.

Vorverkauf: im Presse- und Buchzentrum Postplatz, in der Kö-Passage, im Neißepark und in der NFV-Geschäftsstelle. Eintrittspreise: Vollzahler 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Stadionkasse; Ermäßigte generell 5 Euro.