merken
PLUS Görlitz

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Der 42-Jährige war am Sonntag auf der Emmerichstraße in Görlitz zugange. Auch Betrunkene Lockdown-Brecher und ein Beinahe-Unfall beschäftigten die Polizei.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Sonntagnachmittag einen 42-jährigen Deutschen dabei erwischt, wie er auf der Emmerichstraße in Görlitz in ein Grundstück eingebrochen ist.

Der aufmerksame Zeuge rief die Polizei, teilt Sprecher Kai Siebenäuger mit. Die Ordnungshüter stellten den mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat. Er war offenbar über mehrere Zäune und Mauern geklettert und suchte dann in einem Gebäude im Hinterhof nach Buntmetall. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher. Der Kriminaldienst ermittelt. (SZ)

Anzeige
Die Leser auf allen Ebenen begeistern
Die Leser auf allen Ebenen begeistern

Alles dreht sich heutzutage um Content und um die beste Art, diesen aufzubereiten und vermarkten zu können. Die HUP GmbH bietet Lösungen.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Betrunkene Lockdown-Brecher randalieren und schreien herum

Zeugen haben am Sonntagnachmittag bemerkt, dass mehrere schreiende und randalierende Personen auf der Kleinen Konsulstraße in Görlitz unterwegs waren. Sie riefen die Polizei, die vier Menschen im Alter zwischen 28 und 35 Jahren aus verschiedenen Hausständen feststellte. Ein Test ergab bei allen einen Alkoholwert von umgerechnet über zwei Promille. Die Ordnungshüter fertigten entsprechende Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutz-Verordnung und erteilten Platzverweisungen.

Polizei sucht Zeugen zu Beinahe-Unfall

Ein riskantes Überholmanöver hat am Dienstagnachmittag auf der Rothenburger Straße in Horka fast zu einem Unfall geführt. Ein unbekannter Skoda-Fahrer überholte einen 49-jährigen Mercedes-Fahrer in Höhe eines Friseursalons. Beim Wiedereinscheren drängte der Unbekannte den Überholten beinahe von der Straße ab und fuhr anschließend davon.

Der Verkehrs- und Verfügungsdienst ermittelt wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und bittet um Mithilfe. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Straftäter werfen Scheibe ein

Unbekannte Täter haben in der vergangenen Woche eine Scheibe an einem Gebäude auf der Mittelstraße in Reichenbach beschädigt. Bisher ist nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde. Die Höhe des Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt. Der Kriminaldienst ermittelt.

1 / 3

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz