merken
PLUS Görlitz

Einbrecher entwenden Fahrräder in Görlitz

Die Täter waren auf der Uferstraße sowie auf der Friedrich-Engels-Straße zugange. Auch mit einem Drogenfahrer und einem Lkw-Fahrer hatte die Polizei zu tun.

Symbolbild
Symbolbild © Andreas Gebert/dpa (Symbolfoto)

Unbekannte haben am Mittwochmorgen ein E-Bike aus einem Hausflur auf der Görlitzer Uferstraße gestohlen. Das schwarze Prophete war neuwertig und etwa 900 Euro wert, teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mit. Mit dem Rad verschwand ein rund 100 Euro teurer Kindersitz.

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Einbrecher zwei Fahrräder, die in einem Nebengebäude auf der Friedrich-Engels-Straße in Görlitz standen. Das graue Haibike Big Curve 940 und das schwarz-gelbe Giant Glory 2 M hatten einen Gesamtwert von rund 2.200 Euro. Durch den Einbruch entstand etwa 700 Euro Sachschaden.

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

In beiden Fällen ermittelt die Polizei. Die gestohlenen Räder wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Görlitzer Polizisten haben am Mittwochnachmittag einen 48-Jährigen am Steuer eines Toyota erwischt, der keinen Führerschein hatte. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Christoph-Lüders-Straße reagierte ein Drogentest zudem positiv auf Amphetamine. Die Beamten untersagten dem Polen die Weiterfahrt und brachten ihn zur Blutentnahme. Sie erstatteten entsprechende Anzeigen.

Straße wegen Lkw-Unfall gesperrt

Wegen eines Lkw-Unfalles hat die Polizei am Mittwochnachmittag etwa vier Stunden die Unfallstelle in Uhyst gesperrt. Ein 51-jähriger Brummi-Lenker befuhr dort laut Polizei mit seinem Sattelzug die B 156 von Uhyst in Richtung Boxberg. An der Einmündung zur S 108 missachtete er offenbar die Vorfahrt eines von rechts kommenden 56-jährigen Lkw-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem MAN-Sattelzug und dem Kran Felbermayr. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallaufnahme. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz