Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Update Görlitz
Merken

Görlitz: Das ist der Grund für die plötzliche erneute Spielemax-Schließung

Der Geschäftsbetrieb wurde mit Ablauf des 29. Juni eingestellt, sagt ein Berliner Anwalt. Was jetzt als nächstes passiert.

Von Marc Hörcher
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Seit Kurzem hängt dieses Schild an der Görlitzer Filiale im City-Center Frauentor.
Seit Kurzem hängt dieses Schild an der Görlitzer Filiale im City-Center Frauentor. © Martin Schneider

Die Spielwaren-Kette Spielemax ist erneut insolvent. Gegen das Unternehmen mit Hauptsitz im brandenburgischen Stahnsdorf wurde am 1. Juli wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren als Hauptinsolvenzverfahren eröffnet. Das teilt das Amtsgericht Potsdam mit, die Informationen sind über das Insolvenzregister einsehbar. Das ist auch der Grund für die erneute Schließung der Görlitzer Filiale im City-Center Frauentor. Diese hatte dort erst im Januar dieses Jahres wiedereröffnet - nach dem letzten Insolvenzverfahren.

Ihre Angebote werden geladen...