merken
PLUS Görlitz

Rituals kommt nach Görlitz

Das niederländische Körperpflege-Unternehmen eröffnet weitere Filialen. Wo in Görlitz, steht bereits fest.

Eines der leeren Ladengeschäfte in Görlitz hat bald wieder einen Mieter.
Eines der leeren Ladengeschäfte in Görlitz hat bald wieder einen Mieter. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Das Gerücht, Rituals eröffne eine Filiale in Görlitz, geht schon ein paar Tage. Ausgelöst durch Stellenausschreibungen im Netz.

Auch Roswitha Hennig von der Wirtschaftsförderung der Europastadt Görlitz/Zgorzelec (EGZ) hat es bereits gehört, bei der Neueröffnung hatte die EGZ aber nicht ihre Hände im Spiel, "wir sind nicht von Rituals angefragt worden oder ähnliches", erzählt sie. Das Unternehmen ist ihr aber ein Begriff, vor Jahren hatte sie es bei einer umfangreichen sogenannten Kaltakquise kontaktiert. Damals gab es noch keine Zusage.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Aber jetzt, am 1. September, wird Rituals in Görlitz eine neue Filiale eröffnen, bestätigt Werner Müller, der sich um die Immobilien für Rituals kümmert. Einziehen sie in das ehemalige WMF-Geschäft auf der Berliner Straße. WMF hatte Anfang dieses Jahres das Geschäft geschlossen. Viele sahen das als großen Verlust für die Berliner Straße, die früher zu den beliebtesten Einkaufsstraßen von Görlitz zählte, seit Jahren aber mit zunehmendem Leerstand zu kämpfen hat, vor allem im oberen Bereich. Kürzlich hatte etwa das Modegeschäft Esprit nach drei Jahren wieder geschlossen.

Musste keinen langen Leerstand erleiden: Rituals zieht ins ehemalige WMF-Geschäft.
Musste keinen langen Leerstand erleiden: Rituals zieht ins ehemalige WMF-Geschäft. © André Schulze

Rituals gehört zu den am stärksten wachsenden Kosmetikmarken Europas. So ist die Görlitzer auch nicht die einzige neue Filiale dieses Jahr. Beispielsweise werden auch in Polen neue Standorte eröffnet, erklärt Werner Müller. Aufgrund der Nähe zu Polen sei auch die Entscheidung für Görlitz gefallen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2000 von Raymond Cloosterman in Amsterdam. Gerade die ersten Jahre seien schwer gewesen, hatte er 2019 gegenüber dem Handelsblatt erzählt. Etwa ab 2005 schrieb Rituals schwarze Zahlen. Die Produkte, auch die Aufmachung der Filialen, sind angelehnt an fernöstliche Traditionen. 2019 hatte das Unternehmen 750 Filialen in 27 Ländern und rund 7.000 Mitarbeiter. Die Zahlen dürften heute noch deutlich höher sein. Vorigen Dezember war das Unternehmen aber auch in die Kritik geraten, nachdem es im Lockdown, ähnlich wie Douglas, Filialen zeitweise geöffnet ließ. Die Unternehmen hatten sich darauf berufen, dass sie auch typisches Drogeriesortiment verkauften.

Mehr zum Thema Görlitz