SZ + Görlitz
Merken

Fahrplanwechsel: GVB baut Frühfahrten aus

Diese und weitere Neuerungen treten ab Mitte Dezember in Kraft. Außerdem sollen Anschlüsse verbessert werden. Am Heiligabend gibt es Einschränkungen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Busfahrplan in Görlitz ändert sich Mitte Dezember.
Der Busfahrplan in Görlitz ändert sich Mitte Dezember. ©  SZ-Archiv / André Schulze

Die Görlitzer Verkehrsbetriebe (GVB) kündigen neue Fahrpläne an, die am 12. Dezember in Kraft treten sollen.

So werden beispielsweise Frühfahrten an Wochenenden und Feiertagen erweitert, teilt Sprecher Andreas Kolley mit. Bus-Linie C fährt dann an Wochenenden und Feiertagen 5.20 Uhr ab Wiesengrund als reguläre Frühfahrt bis zum Demianiplatz und von da aus weiter als Linie B bis nach Rauschwalde. Das sei ein Wunsch der Fahrgäste gewesen. Außerdem seien Zeiten angepasst worden, damit Fahrgäste Anschlüsse besser erreichen können. Ab Mittwoch werden die neuen Pläne auf der GVB-Website veröffentlicht.

Auch für die bevorstehenden Feiertage gib es Fahrplananpassungen, so gilt am 24. Dezember der Sonnabendfahrplan, am 31.12. hingegen gilt der reguläre Wochenfahrplan, welcher im Abendverkehr voraussichtlich verlängert wird. (SZ)