SZ + Update Görlitz
Merken

Feuerwehr rückt aus zur Brautwiesenstraße in Görlitz

Passanten hatten dort eine gefährliche Entdeckung gemacht. Eine knappe Stunde lang war die Straße gesperrt.

Von Marc Hörcher
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © André Braun

An der Brautwiesenstraße 29 in Görlitz sind am frühen Nachmittag Steine eines Hauses auf die Straße gefallen.

Bürger bemerkten das und informierten eine Polizeistreife gegen 12.29 Uhr. "Die prüfte vor Ort die Lage und alarmierte dann die Feuerwehr", teilt Pressesprecherin Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz mit. Die Kameraden an rückten an, sperrten die Straße und beseitigten die Steine von der Straße. Verletzt wurde niemand, auch Sachschaden sei durch die heruntergefallenen Steine nicht entstanden. Gegen 13.19 Uhr war die Straße wieder frei. Es besteht laut Polizei keine Gefahr mehr; eine zusätzliche Sicherung des Hauses sei nicht notwendig gewesen.