SZ + Görlitz
Merken

Hier trifft sich Görlitz-Weinhübel

Das Mehrgenerationenhaus feiert am Sonnabend sein 15-jähriges Bestehen. Für den Stadtteil ist es etwas Besonderes.

Von Ingo Kramer
 6 Min.
Teilen
Folgen
Von außen eher unscheinbar, drinnen aber mit viel Engagement geführt: Das Mehrgenerationenhaus in Görlitz-Weinhübel.
Von außen eher unscheinbar, drinnen aber mit viel Engagement geführt: Das Mehrgenerationenhaus in Görlitz-Weinhübel. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Regina Berndt kann sich noch gut an die Anfänge erinnern. 2007 war das. „Da hat Ulrike Nitschke als Vorsitzende des Vereins Jugend-Beruf-Start (Jubest) mit Bundesförderung das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Weinhübel ins Leben gerufen“, berichtet die Teamleiterin.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!