merken
PLUS Görlitz

Ehrenamtliche erhalten Auszeichnung

Der Freistaat Sachsen würdigt 64 Menschen, die sich ganz besonders einbringen. Sieben von ihnen kommen aus Görlitz, Niesky und Umgebung.

Roland Hoferichter (links) und Bernd Zimmermann blasen im Reichenbacher Kirchturm. Jetzt wird Hoferichter für sein Engagement in der Kirchgemeinde Reichenbach/OL geehrt.
Roland Hoferichter (links) und Bernd Zimmermann blasen im Reichenbacher Kirchturm. Jetzt wird Hoferichter für sein Engagement in der Kirchgemeinde Reichenbach/OL geehrt. © Archivfoto: Pawel Sosnowski

Corona macht auch dem Ehrenamt einen Strich durch die Rechnung: Eigentlich war für den 5. Dezember eine Würdigung der sächsischen Ehrenamts-Preisträger bei einer Feierstunde unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Matthias Rößler im Plenarsaal des Sächsischen Landtags geplant. Die musste nun ausfallen.

Stattdessen erhalten 64 Menschen aus ganz Sachsen Würdigung und Dank der Sächsischen Sozialministerin Petra Köpping und des Landtagspräsidenten postalisch. Anlass ist der Internationale Tag des Ehrenamtes, ein jährlich stattfindender Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Gleich sieben der Geehrten kommen aus Görlitz, Niesky und Umgebung. Es sind:

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Roland Hoferichter aus Reichenbach (Engagement in der Kirchgemeinde Reichenbach/OL)

Janette Gisa aus Neißeaue (Engagement in der Flüchtlingshilfe)

Rose-Maria Zock aus Görlitz (Engagement in der Seniorenarbeit)

Elfriede Wolf aus Görlitz (Hilfe für Frauen, Familien und sozial schwache Menschen als Vorsitzende des Vereins „Frauen auf dem Weg nach Europa“)

Eva Exner aus Görlitz (Engagement in Hospizarbeit und Sterbebegleitung)

Lydia Motzkus aus Niesky (Besuchsdienst Krankenhaus Niesky und Fürsorge der altgewordenen Diakonissen) und

Sieglinde Meifert aus Rothenburg (Engagement in Hospizarbeit, Alten- und Behindertenhilfe, Flüchtlingsarbeit und Kirchgemeinde).

Vorgeschlagen wurden die Geehrten von den in Sachsen tätigen Wohlfahrtsverbänden, den Landkreisen, den Kommunen und den christlichen Kirchen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz