Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Update Görlitz
Merken

Nach der Fördermittelabsage: Was wird nun aus dem Görlitzer Sportplatz am Hirschwinkel?

Die Fördermittel für die Sanierung kommen nicht wie erhofft. Daraufhin schlägt ein Stadtrat eine Lösung vor. Ein anderer Stadtrat widerspricht.

Von Ingo Kramer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Hirschwinkel-Sportplatz in der Nikolaivorstadt sollte saniert werden. Daraus wird erst einmal nichts.
Der Hirschwinkel-Sportplatz in der Nikolaivorstadt sollte saniert werden. Daraus wird erst einmal nichts. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Es war in dieser Woche ein Schock für Görlitz: Der schadhafte und deshalb gesperrte Sportplatz Hirschwinkel wird vorerst nicht saniert, weil die erhofften Fördermittel des sächsischen Kultusministeriums nicht nach Görlitz fließen. „Alle Görlitzer Maßnahmen“, erklärte Rathaussprecherin Annegret Oberndorfer auf SZ-Nachfrage, „wurden als Ersatzmaßnahmen eingeordnet.“ Das betrifft auch den Sportplatz. Anders gesagt: Die Projekte kommen als Nachrücker in Betracht, wenn andere Gemeinden ihre Projekte nicht umsetzen.

Ihre Angebote werden geladen...