merken
PLUS Görlitz

Wolfsland-Dreh trotz Corona

Das Filmteam hält an seinen Plänen fest, auch noch Folge 10 zu drehen. Aktuell ermitteln die Kommissare im beschaulichen Ödernitz.

Ermitteln auch in Pandemie-Zeiten weiter in und um Görlitz: Yvonne Catterfeld und Götz Schubert, die "Wolfsland"-Kommissare.
Ermitteln auch in Pandemie-Zeiten weiter in und um Görlitz: Yvonne Catterfeld und Götz Schubert, die "Wolfsland"-Kommissare. © Nikolai Schmidt

Eine ältere Dame steht mit Kittelschürze am Gartenzaun und beobachtet aufmerksam, was gegenüber beim Schloss passiert. Kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass im kleinen Örtchen Ödernitz bei Niesky ein Film gedreht wird. Es sind die ersten Szenen zum zehnten Teil von "Wolfsland", die hier auf dem Schlossgelände entstehen. Gitta Deutz von der Presseagentur Deutz bestätigt, dass nach Abschluss von Teil neun nun noch Teil zehn folgt - trotz der dramatischen Corona-Lage. "Es wird wie geplant gedreht - unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen", sagt sie.

Auf dem Gelände des Ödernitzer Schlosses hat sich die "Wolfsland"-Crew eingerichtet.
Auf dem Gelände des Ödernitzer Schlosses hat sich die "Wolfsland"-Crew eingerichtet. © privat

Die waren schon im August und September hoch, als die "Wolfsland"-Crew für Teil neun in die Stadt kam. Ein Helfer berichtet von täglichem Fiebermessen und Desinfektion, noch im Vorzelt. Ob diese Maßnahmen nun nochmals verschärft wurden, ist nicht bekannt. Die Presseagentur kündigt Informationen zum Drehstart erst für die kommende Woche an.  

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Weiterführende Artikel

"Wolfsland": So viel Görlitz steckt in den neuen Folgen

"Wolfsland": So viel Görlitz steckt in den neuen Folgen

Am Donnerstagabend läuft die siebte Episode von "Wolfsland" in der ARD. Welche Rolle Görlitz darin spielt und warum Yvonne Catterfeld gerne hier dreht.

Bekannt sind bereits die Sendetermine für die beiden 2019 gedrehten Teile "Kein Entkommen" und "Das Kind vom Finstertor":  am 3. und der 10. Dezember im Ersten. 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier:

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier:

Mehr zum Thema Görlitz