SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Geringere EU-Gelder lösen Fördermittel-Streit aus

Dem Kreis Görlitz geht es im Vergleich zu anderen Gegenden Europas besser. Was eigentlich eine gute Nachricht ist, fällt Sozialvereinen jetzt auf die Füße.

Von Sebastian Beutler
 6 Min.
Teilen
Folgen
Auch Aktivitäten von Tierra - eine Welt auf dem Görlitzer Lutherplatz werden über europäische Gelder finanziert.
Auch Aktivitäten von Tierra - eine Welt auf dem Görlitzer Lutherplatz werden über europäische Gelder finanziert. © Archiv: Jens Trenkler

Haben der Görlitzer Stadtrat und vor allem CDU und AfD aus ideologischen Gründen soziokulturelle Projekte in der Innenstadt West gefährdet? Das ist der Kern der Vorwürfe aus der Vereinslandschaft und von Bürger für Görlitz über Motor/Grüne bis hin zur Linkspartei, nachdem der Görlitzer Stadtrat zwar grundsätzlich grünes Licht Ende April für die Fortführung von Sozialprojekten mit Geldern aus dem Europäischen Sozialfonds (EFS) gegeben hatte, eine finanzielle Beteiligung der Stadt aber ablehnte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz