SZ + Görlitz
Merken

Geisterbahn im Görlitzer Kidrontal

Bis zum 12. Juni gibt es Höhenfeuerwerk, Floßfahrt und Deutschlands schnellstes Karussell – aber auch einen Familientag mit reduzierten Preisen.

Von Carla Mattern
 1 Min.
Teilen
Folgen
Danny Mrost (links) und Felix Hildebrandt bauen die letzten Schilder an einem Fahrgeschäft für den neuen Rummel in Görlitz am Donnerstag auf. Foto: Paul Glaser
Danny Mrost (links) und Felix Hildebrandt bauen die letzten Schilder an einem Fahrgeschäft für den neuen Rummel in Görlitz am Donnerstag auf. Foto: Paul Glaser © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Am Donnerstag waren die Schausteller noch beim Aufbau, am Freitag, um 14 Uhr, starten sie in Görlitz. Einige neue Attraktionen haben sie ins Kidrontal mitgebracht, wie Schausteller Jo Probst sagt, darunter eine zweistöckige Geisterbahn, die wilde Floßfahrt mit dem Aqua-King, die Streetfighter-Schaukel, die Jukebox als schnellstes Karussell Deutschlands. Täglich ab 14 Uhr wird geöffnet sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz