merken
PLUS Görlitz

Görlitzer OB beginnt Stadt-Tour

Oberbürgermeister Octavian Ursu macht ab Mittwoch in den Stadtteilen Station, um mit den Bürgern zu sprechen. Vor allem geht es um das neue Verkehrskonzept.

Wie soll der Verkehr in Görlitz in Zukunft rollen? Und wo nicht?
Wie soll der Verkehr in Görlitz in Zukunft rollen? Und wo nicht? © Archiv: Nikolai Schmidt

In der Südstadt ist am Mittwoch der erste Termin. Das "mOBil", eine Bürgersprechstunde in den Stadtteilen von Görlitz, gab es auch voriges Jahr bereits. Dieses Jahr sollte die Gesprächs-Tour im Frühjahr stattfinden, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Am Mittwoch beginnt gegen 16.30 Uhr zunächst eine öffentliche und themenoffene Bürgersprechstunde am Büchtemannhäuschen. 18 Uhr geht es in der Turnhalle der Melanchthon-Schule weiter, wo Ursu den Stand des neuen Verkehrskonzeptes für die Stadt vorstellt. Dieses ist auch im Internet einsehbar. Ab 19 Uhr beginnt eine Bürgerversammlung.

Der nächste Termin, ebenfalls mit zwei Teilen, dem "mOBil"-Bürgerdialog und Informationen zum Verkehrskonzept, ist am 22. Juni in Königshufen. Der letzte Termin wird am 20. Juli in Biesnitz stattfinden.

Mehr zum Thema Görlitz