merken
PLUS Görlitz

Tote Person an der Teufelsbrücke

Ein Teenager soll sich am Wochenende in Görlitz das Leben genommen haben.

Symbolfoto
Symbolfoto © privat

Die Polizeidirektion Görlitz bestätigt, dass am Sonntagnachmittag eine leblose Person neben den Bahngleisen an der Eichendorffstraße gefunden wurde.

Dem Vernehmen nach soll es sich um einen Teenager gehandelt haben. Das allerdings bestätigt die Polizei nicht. "Um die Persönlichkeitsrechte der verstorbenen Person zu schützen, möchten wir in diesem Fall keine näheren Auskünfte geben und bitten um Ihr Verständnis", heißt es auf SZ-Nachfrage.

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Die Strecke soll aufgrund der Ermittlungen am Sonntag für mehrere Stunden gesperrt gewesen sein.

Anmerkung der Redaktion: Um Nachahmungen zu vermeiden, berichten wir in der Regel nicht über Suizide. Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen unter 0800 1110111 und 0800 1110222 oder auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz