merken
PLUS Görlitz

Görlitz-Fans werden wieder kommen

Corona unterbricht den jahrelangen Aufwärtstrend beim Görlitz-Tourismus jäh. Doch das kann sich bald wieder ändern - auch mit anderen Besuchern als bisher.

© Nikolai Schmidt

Es ist schon beinahe tragisch. Nach den vielen Aufwärtsjahren im Görlitzer Tourismus mit fast jährlichen neuen Übernachtungsrekorden ist das Corona-Jahr nun ein herber Rückschlag. Mehrere Monate, in denen schier gar niemand kommt, und somit auch kein Umsatz zu machen ist, wiegen schwer. Im ersten wie auch im jetzigen Lockdown.

Doch wie schnell die Görlitz-Fans oder solche, die es wahrscheinlich noch werden, auch wieder zurück sind an der Neiße, hat man eindrucksvoll im Sommer gesehen. Vielleicht gibt es im nächsten Sommer ja bereits wieder ein solches Gewimmel. Freilich werden es andere Besucher sein, jene aus der Ferne werden erstmal nicht so schnell wiederkommen. Doch dafür kann die Stadt auf viel mehr Inlandstouristen hoffen. Bundesweit ging der Trend im Corona-Jahr zu Kurztrips im eigenen Land. Ins Ausland reisen war und ist schwierig und bleibt es womöglich auch noch eine Weile. Das führte im Sommer unter anderem auch dazu, dass in Görlitz auf einmal besonders viele Familien zu sehen waren.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote der Region
Aktuelle Stellenangebote der Region

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job und wollen in der Region bleiben? Diese Top Unternehmen der Region Löbau-Zittau bieten attraktive freie Stellen an.

Genau das ist im Tourismuskonzept verankert, in dem die EGZ 2019 mehrere Ziele festlegte, die sie bis 2015 erreichen möchte: mehr Familien anlocken. Ein weiteres Ziel war allerdings eben, mehr ausländische Gäste. So wird Corona in der Tourismusbranche vieles verschieben - wie in vielen anderen Branchen eben auch - und doch kann daraus auch manches Positive entstehen. Neue Angebote etwa. Dass die Görlitzer das drauf haben, hat der Sommer ebenfalls eindrucksvoll gezeigt, wenn man nur an die vielen neuen Angebote bei Stadtrundfahrten oder Stadtführungen denkt. Aus der Situation das Beste machen, das kann man hier in Görlitz.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz