Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Malteser kochen in Görlitz spontan für Geflüchtete

Der Malteser Katastrophenschutz organisierte kurzfristig Rast für Ukraine-Geflüchtete auf der Durchreise.

Von Daniela Pfeiffer
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach ihrem Halt in Görlitz verabschieden die Malteser den abfahrenden Bus mit den ukrainischen Flüchtlingen.
Nach ihrem Halt in Görlitz verabschieden die Malteser den abfahrenden Bus mit den ukrainischen Flüchtlingen. © Malteser

Am vergangenen Sonnabend gegen 16.30 Uhr erhielt Beate Lemberg, Zugführerin des Katastrophenschutzes Görlitz, einen Anruf von den Maltesern aus Bad Kreuznach. Diese waren gerade mit ukrainischen Frauen und Kindern im Reisebus auf dem Weg nach Bad Kreuznach und suchten kurzfristig für Sonntagmorgen eine Anlaufstelle, um Rast zu machen.

Ihre Angebote werden geladen...