merken
PLUS Görlitz

So schön ist gemeinsames Fußball schauen in Görlitz

Die Polen machten am Montagabend an der Turow-Arena den Anfang beim Public Viewing. Am Dienstag folgten die Deutschen in der Görlitzer Brauerei.

Etwa 300 bis 350 Menschen kamen am Dienstag zum Public Viewing in die Landskron Kulturbrauerei.
Etwa 300 bis 350 Menschen kamen am Dienstag zum Public Viewing in die Landskron Kulturbrauerei. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Wer hätte das vor wenigen Wochen gedacht? Public Viewing zur Euro – es ist doch möglich. Am Montag zum Beispiel an der Turow Arena in Zgorzelec, wo die Polen mit ihrer Mannschaft mit fieberten. Auch Bürgermeister Rafal Gronic (3. v. l. im weißen Hemd) war dabei. Trotz der Unterstützung: Polen, das als Favorit in die Partie gegen die Slowakei ging, verlor.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Auch auf der deutschen Seite der Europastadt wird gemeinsam geschaut, vor allem, wenn Deutschland spielt. Und so verfolgten am Dienstagabend in der Landskron-Brauerei und in der Bowlingbahn im City-Center viele Menschen zusammen das Spiel gegen Frankreich, das leider 0:1 verloren ging. In den Brauereihof kamen nach Angaben der Veranstalter um die 300 bis 350 Besucher.

Public Viewing in der Landskron Kulturbrauerei am Dienstagabend.
Public Viewing in der Landskron Kulturbrauerei am Dienstagabend. © Paul Glaser/glaserfotografie.de
Nach Schätzungen der Veranstalter kamen etwa 300 bis 350 Menschen, um die Partie Frankreich gegen Deutschland zusammen zu verfolgen.
Nach Schätzungen der Veranstalter kamen etwa 300 bis 350 Menschen, um die Partie Frankreich gegen Deutschland zusammen zu verfolgen. © Paul Glaser/glaserfotografie.de
Aufgrund des großflächigen Innenhofes war Abstand halten kein Problem.
Aufgrund des großflächigen Innenhofes war Abstand halten kein Problem. © Paul Glaser/glaserfotografie.de
Schon am Montag fanden sich an der Turow-Arena in Zgorzelec zahlreiche polnische Fans zum Spiel Polen gegen die Slowakei ein - unter ihnen Rafal Gronicz, der Bürgermeister von Zgorzelec (3.v.l. im weißen Hemd)
Schon am Montag fanden sich an der Turow-Arena in Zgorzelec zahlreiche polnische Fans zum Spiel Polen gegen die Slowakei ein - unter ihnen Rafal Gronicz, der Bürgermeister von Zgorzelec (3.v.l. im weißen Hemd) © Matthias Wehnert Photos

Zum zweiten Deutschlandspiel am Sonnabend um 18 Uhr findet erneut Public Viewing in der Brauerei statt. Einlass ist ab 16 Uhr.

Mehr zum Thema Görlitz