merken
Görlitz

Görlitzer Seilerei wird 185

Einer der ältesten Betriebe in der Stadt hat Kunden weltweit. Die achte Generation des Familienunternehmens steht in den Startlöchern.

Claudia Peschel-Goltz und ihr Vater Helmut Goltz führen die Hanf- und Drahtseilerei Görlitz. An der "Görlitzer Seilerin" (links) sind einige Produkte des Unternehmens zu sehen.
Claudia Peschel-Goltz und ihr Vater Helmut Goltz führen die Hanf- und Drahtseilerei Görlitz. An der "Görlitzer Seilerin" (links) sind einige Produkte des Unternehmens zu sehen. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

An diesem Mittwoch vor 185 Jahren wurde eines der ältesten Görlitzer Unternehmen gegründet. Seilermeister Theodor Reis richtete am Demianiplatz eine Seilerei ein. Seit 1990 führt Helmut Goltz die Hanf- und Drahtseilerei GmbH & Co. KG. Von vier Angestellten erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter auf aktuell 70, die im Zweischichtsystem im Gewerbegebiet am Görlitzer Flugplatz Seile aller Art produzieren.

Seile spielen oft eine tragende Rolle

Mehr als 1.000 Kunden in aller Welt schätzen die Produkte aus dem Görlitzer Betrieb. Textil- und Drahtseile werden unter anderem für Krane, Kettenzüge, Seilbahnen, Schutznetze und Absturzsicherungen gebraucht. Sogar auf Spielplätzen spielen Seile aus Görlitz oft eine tragende und sichernde Rolle.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Mehr als fünf Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren investiert, darunter in den Firmenstandort am Flugplatz und neue Technik. Regelmäßig werden junge Menschen ausgebildet, die oft zu den besten in Sachsen und Deutschland gehören.

Unternehmensnachfolge gesichert

Geschäftsführer Seilermeister Helmut Goltz brachte sich Jahrzehnte lang aktiv in das gesellschaftliche Leben ein, darunter bei der IHK, beim Wirtschaftsrat der CDU und im Görlitzer Stadtrat. Der Familienbetrieb fördert sportliche, kulturelle, soziale und wirtschaftliche Initiativen in der Region. Mit Claudia Peschel-Goltz als Geschäftsführerin steht bereits die achte Goltz-Generation für die Unternehmensführung bereit.

Friedemann Lux war 2020 der zweitbeste Auszubildende Deutschlands. Er lernt in der Seilerei Goltz in Görlitz.
Friedemann Lux war 2020 der zweitbeste Auszubildende Deutschlands. Er lernt in der Seilerei Goltz in Görlitz. © Paul Glaser / glaserfotografie.d
Die Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei Helmut Goltz fertigt Seile aller Art aus verschiedenen Materialien.
Die Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei Helmut Goltz fertigt Seile aller Art aus verschiedenen Materialien. © SZ-Archiv
An seiner Arbeit hängen oftmals Menschenleben: Toni Michalski ging drei Jahre lang bei der Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei Goltz am Flugplatz Görlitz in die Lehre. Er wurde als bester Seiler-Azubi in Sachsen ausgezeichnet.
An seiner Arbeit hängen oftmals Menschenleben: Toni Michalski ging drei Jahre lang bei der Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei Goltz am Flugplatz Görlitz in die Lehre. Er wurde als bester Seiler-Azubi in Sachsen ausgezeichnet. © Pawel Sosnowski/80studio.net

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz